Bürgerwerkstatt und Nachbarschaftstreff Menglinghausen starten mit Vortragsreihe

0
20
(v. l.) Ulrike Klotz, Nachbarschaftstreff Menglinghausen und Martina Skender, Bürgerwerkstatt Menglinghausen freuen sich auf viele Interessierte. (Foto: Heinz Steinkamp)

Die Bürgerwerkstatt Menglinghausen beschäftigt sich seit Sommer 2017 aufgrund des demografischen Wandels mit Themen und Aktionen, die zu einem generationsgerechten Wohnquartier und Lebensqualität in Menglinghausen beitragen.

Menschen mit Fähigkeiten und Kompetenzen können sich im neugegründeten Nachbarschaftstreff der Diakonie engagieren und einbringen. Die soziale Teilhabe soll für alle Bürger*innen gefördert und ermöglicht werden.Mit einer Vortragsreihe starten nun der Nachbarschaftstreff und die Bürgerwerkstatt Menglinghausen gemeinsam zu unterschiedlichen Themen.

Am Mittwoch, 14. August, 19 Uhr, informiert Iris Zupke (Seniorenbüro Hombruch) über die Patientenverfügung, während Detlef Masan (Seniorenbüro Hombruch) am Mittwoch, 21. August, 19 Uhr, zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung berichten wird. Über das Krankheitsbild der Demenz, die möglichenBehandlungsmöglichkeiten, welche Probleme bei der Betreuung auftreten können sowie Problemlösungsansätze/ Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige werden vom Referenten Bert Schulz (Servicezentrum Alter und Pflege, Sozialamt, Stadt Dortmund) bei seinem Vortrag, am Mittwoch, 4. September, 18.30 Uhr, aufgezeigt.

Wie Pflegegeld beantragt werden kann und welche Leistungen die Pflegversicherungen (Pflegegrad) im Rahmen der häuslichen Pflege zur Verfügung stellen, wird Iris Zupke (Seniorenbüro Hombruch) am Mittwoch, 25. September, 19 Uhr, thematisieren.

Zur Unfallvermeidung und Wohnberatung wird Petra Bank (Der Kreuzviertel-Verein) am Montag, 14. Oktober, 18.30 Uhr, anhand vieler Bilder aus der jahrelangen Beratungstätigkeit berichten. Im Vortrag werden auch Wohnprobleme angesprochen, die durch die Architektur oder Einrichtung entstehen können und wie diese Probleme zu lösen sind.

Was der Klimawandel mit dem demografischen Wandel zu tun hat, wird Sophie Arens (Umweltamt, Stadt Dortmund) am Montag, 28. Oktober, 18.30 Uhr,thematisieren.

Alle Vorträge finden in den Räumlichkeiten der AWO Begegnungsstätte, Am Sturmwald 16, 44227 Dortmund statt.

Um Anmeldung wird gebeten unter 0231/ 95 00 77 25; Mobil: 0178 66 17 503

Bei weiteren Fragen stehen Ulrike Klotz, Tel.: 0231/ 95 00 77 25 (Nachbarschaftstreff Menglinghausen) und Martina Skender, Tel: 0231/ 50 25007 (Bürgerwerkstatt Menglinghausen) zur Verfügung.

Den Veranstaltungsflyer können Sie unter folgendem Link downloaden: Flyer-Vortragsreihe

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500