„Action Painting“ in Eichlinghofens JFS und in den Sommerferien zum Hengsteysee

5

„Express Yourself“ hieß das Kunstprojekt an der JFS Eichlinghofen für Kinder von 10 bis 14 Jahren, und der Titel deutete die schwierige, einzige Vorgabe schon an: Dass es nämlich – im Grunde – keine gab!

Mit Farben, Mustern und Materialien zu experimentieren und dabei einen eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden hieß stattdessen die Devise, die bei Erwachsenen am ehesten unter dem Begriff „Action Painting“ vertraut sein dürfte. Drei Wochen lang wurden unter der Leitung der Dortmunder Künstlerinnen Tanja Moszyk und Emma Bick Rahmen gebastelt, Leinwände aufgezogen und beherzt losgemalt, -gekleckst und -gespachtelt.

Ende Juni dann konnte das Premierenfazit gezogen werden: „Da geht was!“ Und Spaß gemacht hat’s auch!

Der Workshop wurde mit Finanzmitteln des Landesförderprogramms „Kulturrucksack“ ermöglicht.

In der zweiten Woche der Sommerferien (23.–27.07.2018) mischt die JFS beim jährlichen Wasserspaß am Hengsteysee mit. Wer also Kanu fahren, grillen und chillen möchte, kann morgens in den Sonderbus der DSW21 einsteigen. Dieser startet um 9:00 Uhr in Renninghausen und fährt neun weitere Haltepunkte im Dortmunder Süden an. Rückkehr ist spätestens um 17.00 Uhr.

Mitfahren darf JEDER, der Lust hat und schwimmen kann.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wohl aber eine Einverständniserklärung für alle unter 18 Jahren, die im Bus vorgezeigt werden muss.