SGV-Hörde e. V. wählte und ehrte

0
17
Auch Jubilarehrungen standen auf dem Programm. (Foto: IN-StadtMagazine)

Zu Jahresbeginn finden bei den Vereinen die Jahreshauptversammlungen statt – da machte auch der Sauerländische Gebirgsverein Abt. Hörde keine Ausnahme.

Dessen Vorsitzender Manfred Schaub berichtete über ein sehr erfolgreiches Wanderjahr 2018 mit attraktiven Wanderungen, die oftmals naturkundliche, geologische oder kulturelle Themen zum Inhalt hatten. An den gesamt 34 Halbtags-, 88 Tages- und 2 Mehrtageswanderungen nahmen insgesamt 2046 Personen teil. Auch die monatlichen Inspektionen des Patenschaftsgebiets „Pferdebachtal“ waren durchgeführt worden.

Die besten Wanderer des Jahres waren Elsbeth Manikowski mit 688 km, Ursula Schwarz mit 673 km und Gisela Hampe mit 611 km. Auch einige Ehrungen standen an: für stolze 70 Jahre Vereinstreue wurde Annegret Grönebaum, für sechzig Jahre Jochen Schlömer, für 50 Jahre Erika Moh, für 40 Jahre Erika Fleischer sowie Mechthild Hoffmann, für 25 Jahre Ernst Rainer Fricke sowie Katja Kämmerer und für zehn Jahre Barbara Buscher, Brunhilde Köhler, Stefanie Körner, Günter Kreutzkamp, Ranhild Peters, Jürgen Peters, Maria Schadeck und Margret Winter geehrt.

Daran schlossen sich die Vorstandswahlen an. Da sich im letzten Jahr kein Mitglied für die Annahme des Vereinsvorsitzes bereiterklärt hatte, übernahm der damalige Amtsinhaber das Amt für ein weiteres Jahr, um das Fortbestehen der Abteilung zu gewährleisten. Jetzt aber gab der Vorsitzende Manfred Schaub nach nunmehr 35 Jahren endgültig sein Amt auf. Als gewählte Nachfolgerin übernahm Sandra Zoberl das Amt des ersten Vorsitzes des Vereins. Die amtierende 2. Vorsitzende Barbara Samuel legte ihr Amt ebenfalls nieder und an ihre Stelle wurde Irmgard Streitbörger gewählt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500