Nach Tötungsdelikt in Hörde: Polizei sucht Verfasser eines Videos als Zeuge

0
37
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Nach dem Tötungsdelikt in Dortmund-Hörde in der Nacht zu Sonntag (1. November) sucht die Polizei nun nach bestimmten Zeugen. Es geht um den Verfasser eines Videos, das der Polizei vorliegt.

Das Video stammt aus der Tatnacht und zeigt etwa 30 Sekunden der Tat. Aufgenommen wurde es offensichtlich von der Hörder Brücke aus. Im Hintergrund sind zwei Personen – vermutlich jugendlichen Alters – zu hören, die sich auf Mazedonisch unterhalten. Eine der Personen dreht das Video offenbar.

Die Polizei hat das Video von Dritten erhalten und sucht nun den Verfasser bzw. die beiden Personen. Sie könnten wichtige Zeugen im Ermittlungsverfahren sein und werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu melden.

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments