Musiklegende Joe Cocker feierte „Auferstehung“ im Hansa Theater

0
1985

Im Hansa Theater in Hörde feierte schon so manche Musiklegende erfolgreich ihre musikalische „Auferstehung“. Nach Frank Sinatra, Udo Jürgens, Janis Jolin und Johnny Cash trifft man dort jetzt auch den wunderbaren Joe Cocker mit seiner unverkennbaren Reibeisenstimme. Die „Joe Cocker Story“ feierte im Januar ihre erfolgreiche Premiere mit Cockers weltweit bekannten Songs und Szenen aus seinem Leben. Hauptdarsteller und Autor der „Joe Cocker Story“, Chris Tanzza (Kopf und Sänger der KultSoulband „Die Komm’Mit Mann!s“), hat die Mehrzahl seiner Band live auf der Bühne, so auch Sängerin Katja Kutz – dem Publikum im Hansa Theater bestens bekannt als stimmgewaltige Jainis Joplin in „Cry Baby“ – sowie die hervorragende Schauspielerin und Sängerin Inga Strothmüller.

Cockers Stern ging weltweit 1969 beim legendären Woodstock Festival auf. Sein Leben danach war ein einziges Auf und Ab. Er überlebte trotz Drogen und Alkoholexzessen, er überlebte alle musikalischen Trends, stand immer wieder auf und eroberte mit seiner unglaublichen Stimme Generationen von Fans. Chris Tanzza spielt nicht Joe Cocker, er ist es!  Stimmlich und auch mit der unvergleichlichen Motorik, die Cocker auf der Bühne zeigte – Tanzza ist Cocker mit  „Haut und Haaren“.  Wenn Joe Cocker seinen „Nachfolger“ hätte bestimmen können, dann hätte er Chris Tanzza gewählt – ganz sicher!

Lassen Sie sich auf eine erstklassige musikalische und informative Reise über das Leben der Musiklegende mitnehmen!

Wegen der großen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin am 18.03.17. Letzte Vorstellung in der Saison am 14.05.17. Eckardtstr. 4a, 44263 Dortmund; Tel.: 0231 – 94 14 748; Fax: 0231 – 94 61 051

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500