Hörder Heimatmuseum lädt ein

0
21
Der Verein zur Förderung der Heimatpflege e. V. Hörde öffnet regelmäßig das Hörder Heimatmuseum in der Hörder Vorburg für Besucher. (Archivfoto: IN-StadtMagazine)

Das Hörder Heimatmuseum in der Vorburg, Eingang von der Hörder Burgstraße, öffnet wieder am Donnerstag, 7. November 2019, von 15 bis 18 Uhr seine Türen.

Das Museum informiert zur Hörder Historie rund um die Burg ab dem 12. Jahrhundert und präsentiert dazu interessante Grabungsfunde. Die 160-jährige Hörder Werksgeschichte wird durch zahlreiche Relikte belegt und reicht bis zur Flutung des Phoenix-Sees.

Der Bergbau-Schauraum wird ständig aktualisiert. Neben der Hörder Braugeschichte erinnern zahlreiche Zeugnisse an das einstige Alltagsleben der Hörder.

Der Eintritt ist frei!

© Heimatverein Hoerde

Infos unter www.heimatverein-hoerde.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500