Hörde: Kanalbauarbeiten am Verbindungsweg beginnen

9

In der Straße „Verbindungsweg“ zwischen der „Neue Ringstraße“ und „Krinkelweg“ werden ab Montag, 4. Februar, Kanalbauarbeiten durchgeführt.

Im Zuge dieser Baumaßnahme werden fünf Schachtbauwerke erneuert und Kanalrohre der Dimension 200 mm und 400 mm aus Steinzeug und Polypropylen (PP) verlegt. Die Baumaßnahme erstreckt sich auf einer Länge von ca. 180 m und erfolgt in sogenannter offener Bauweise. Die neue Kanalisation ersetzt die vorhandene Kanalisation und wird den heutigen Anforderungen angepasst. Die privaten Hausanschlüsse werden im Zuge des Kanalbaus bis zur Grundstücksgrenze erneuert. Die Anschlüsse der Straßenabläufe werden ebenfalls erneuert. Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten sollen die Straßenoberflächen in ganzer Breite erneuert werden.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich sechs Monate dauern.

Während der Bauarbeiten wird der Durchgangsverkehr im „Verbindungsweg“ gesperrt beziehungsweise teilweise gesperrt.

Es ist folgende Umleitungsführung vorgesehen:

  • Nach Süden über den Krinkelweg, die Knappstraße und Sommerbergweg wieder bis zum Verbindungsweg.
  • Die Zufahrt zu Grundstücken und Garagen wird grundsätzlich ermöglicht, nach Absprache mit den Anwohnern kann es jedoch zu temporären Beeinträchtigungen kommen.
  • Der Fußgängerverkehr bleibt aufrechterhalten.
  • Die genaue Verkehrsführung kann der örtlichen Beschilderung entnommen werden.

Die beteiligte Firma und die Stadtentwässerung Dortmund werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.