Frühjahrsputz am PHOENIX See: Ehrenamtliche Abfallpaten sammelten Müll

0
30
Die „Seeputzer“ in Aktion – engagierte Anwohner mit Vertretern der Stadtverwaltung und weiterer Institutionen. (Foto: EDG)

Die „Seeputzer“ waren aktiv – und erfolgreich: Rund ein Dutzend engagierte Anwohner beteiligten sich am Samstag (23.3.) beim Frühjahrsputz am PHOENIX See, zu dem Oberbürgermeister Ullrich Sierau aufgerufen hatte.

Ihren Schwerpunkt legten die ehrenamtlichen Müllsammler auf die Emscheraue und auf die an den PHOENIX See angrenzenden Straßenrandbereiche. Nach zwei Stunden konnten der EDG rund 20 prall gefüllte Abfallsäcke zur ordnungsgemäßen Entsorgung übergeben werden – und dass, obwohl der unmittelbare Seebereich und die Emscheraue regelmäßig und nach sonnigen Tagen besonders intensiv gereinigt werden. Insbesondere im direkten Umfeld von Baustellen fanden sich dennoch größere Abfallmengen.

Mit ihrem Info-Mobil bildete die Entsorgung Dortmund GmbH auf dem Hörder Burgplatz das „Basislager“ der Aktion. Dort wurden die Teilnehmenden mit Handschuhen, Mülltüten und Greifzangen versorgt. Auch die Tauchstaffel der DLRG, Bezirk Dortmund, half mit und ging dem Müll am Hafenbecken auf den Grund, um den See von allerlei Hinterlassenschaften unvernünftiger Seebesucher zu befreien. Die Hauptbeute: leere Glasflaschen.

Mit dabei waren auch Vertreter der Emschergenossenschaft und der DSW21. Stadtentwässerung und Umweltamt hatten den Termin organisiert. Die Aktion ist Teil der Kampage „Sauberes Dortmund 2019 – Mach mit!“.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500