„Fit im Netz“ – Tablet-Schulung für SeniorInnen

0
49
Gemeinsam mit ihren Kolleginnen leitet Leonie Mackowiak die Tablet-Schulungen. (Fotos: IN-StadtMagazine)

„Man muss schon dranbleiben“, ist Doris Höster überzeugt. Um dieser Devise gerecht zu werden, ist sie am 12. Februar in die Stadtteilbibliothek Hörde gekommen, um an der Tablet-Schulung „Fit im Netz“ teilzunehmen.

Gemeinsam haben die Dortmunder Zweigbibliotheken eine Präsentation entwickelt, um unter älteren Menschen „Hemmschwellen verschwinden zu lassen“, erzählt Astrid Dürdaut, die den Kurs in Hörde gemeinsam mit Sina Sturm und Leonie Mackowiak leitet.

Doris Höster (l.) will an der technischen Entwicklung „dranbleiben“.

An eigenen Geräten oder den iPads, die als Schulungsgeräte zur Verfügung stehen, zeigen die Referentinnen den anwesenden SeniorInnen unter anderem, wie sie die Tablet-Kamera benutzen oder im Bestand der Bibliothek recherchieren.

Die nächste Tablet-Schulung für SeniorInnen findet am 29. April und 6. Mai statt.

Telefonische Anmeldungen nimmt die Stadtteilbibliothek unter 2860678 entgegen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments