Beliebter Syburgkalender erscheint bereits seit 14 Jahren

0
44
(v. l.) Ralf Greth (Pfarrer von St. Peter), Dieter Menne (Fotograf), Dierk Scholly (stellv. Direktor Spielbank Hohensyburg) und Martin Grohmann (Vorsitzender Förderverein Kirche St. Peter); (Foto: D. Menne)

Einfühlsame Motive und optisch neue Perspektiven aus Hohensyburg bietet der beliebte Syburgkalender auch in diesem Jahr.

Die nunmehr vierzehnte Ausgabe des über die Grenzen Dortmunds hinaus beliebten Kalenders zeigt wieder beeindruckende Motive der ältesten Kirche Westfalens, St. Peter, und Hohensyburg, die in diesem Jahr wieder vom bekannten Dortmunder Fotografen Dieter Menne fotografiert und in Szene gesetzt wurden.

Partner an der Seite des Fördervereins ist auch in diesem Jahr wieder die Spielbank Hohensyburg, so dass der Kaufpreis in Höhe von 15,– Euro gehalten werden konnte. Da die Nachfrage nach dem Kalender in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, wurde die Auflage von 150 auf 200 Exemplare erhöht.

„Die Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders fließen wieder zu 100 % in die Restaurierung der historischen Grabsteine“, erklärt der Vereinsvorsitzende Martin Grohmann.

Der Kalender kann an folgenden Stellen und Zeiten erworben werden:

Sonntag, 8.12.2019:  
In der Kirche St. Peter von 12:00 bis 14:00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst.

Mittwoch, 11.12.2019:   
Seniorenadventsfeier im Syburger Bürgerhaus (15:00 bis 17:00 Uhr).

Samstag, 14.12.2019:   
Beim Weihnachtsbaumverkauf der Freiwilligen Feuerwehr Syburg in der Reichsmarkstraße (11:00 bis 15:00 Uhr)

Außerdem noch: Gemeindebüro, Grenzweg 67, Dortmund-Holzen; (Öffnungszeiten: Dienstag 16:00 bis 18:00 Uhr und Mittwoch bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr, Telefon: 0231-1894452).

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500