„You’ll never walk alone“ mehr als ein Lippenbekenntnis – 3 Ultragruppierungen starten Einkaufhilfe

0
87
Foto: IN-StadtMagazine

Krisen sind bekanntlich auch immer Chancen, Menschen besser oder von einer anderen Seite kennenzulernen. Die BVB-Ultras mögen die Bevölkerung in Zukunft wieder polarisieren – wie sie auf die Corona-Krise reagiert haben, dürfte außerhalb jeder Kritik stehen:

Bereits am 17. März startete eine gemeinsame Aktion von Jubos, Desperados und The Unity. Etwa 80 der schwarzgelben Fans bieten seither einen Einkaufsservice für all jene an, denen es aufgrund der verschärften Quarantäneregeln schwerfällt oder unmöglich ist, sich selbst zu versorgen.

Aus einer (derzeit selbstverständlich geschlossenen) Innenstadtkneipe heraus koordiniert können sich Bedürftige bis auf weiteres an jedem Werktag von 11 Uhr bis 17 Uhr telefonisch an die Einkaufshelfer wenden.

Auch der BVB teilte die Info schon über seine Facebook-Seite, doch ein wenig dürfte es nach Einschätzung von Mitorganisator Christopher Reinicke noch dauern, bis die Nachricht großflächig angekommen ist. Im Notfall also keine Scheu, nicht einmal ein Aufkleber eines anderen Vereins an der Wohnungstür dürfte die Hilfstruppe in diesen Tagen von ihrem tollen Einsatz für die Allgemeinheit abhalten!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500