Volksbank-Immobilientag: Fachvorträge waren gefragt

0
266
Fotos: IN-Stadtmagazine

Auch dieses Jahr wurde der von der Volksbank Dortmund-Nordwest durchgeführte Immobilientag von Mitgliedern, Kunden und Nichtkunden wieder gut angenommen.

Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, sich unverbindlich zu informieren, was zeigt, dass der Trend zur Immobilie sowie deren Erhaltung/Modernisierung ungebrochen ist. Auf rege Nachfrage stießen die Immobilienangebote der VB-Grundstücksgesellschaft, einer 100%igen Tochter der Volksbank. Insbesondere auch die Fachvorträge erfreuten sich wieder großer Beliebtheit – allen voran die Vorträge vom Architekten Andreas Heitbaum, P-hochzwei GmbH, zu barrierefreien Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und Magnus von Bormann, Ingenieur-Büro Altegoer GmbH, zur Prüfung und Durchsetzung möglicher Bergschadenansprüche.

Aber auch die weiteren Vorträge von Ralf Knappkötter, Generalbevollmächtigter der Volksbank, zum neuen digitalen Immobiliencenter, von Christian Koch, VB-Grundstücksgesellschaft, zur Kaufvertragsabwicklung und Marcel Hanowski, Teamleiter Immobiliencenter, zu Zwischenfinanzierungsmöglichkeiten waren gefragt.

Auch der Aussteller-Mix kam bei den Besuchern gut an. Neben den Experten des Volksbank Immobilien-Centers, bestehend aus der VB-Grundstücksgesellschaft mbH, der Immobilienfinanzierung, der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der R+V Versicherung, waren weitere Aussteller aus der Region beteiligt: Im Außenbereich informierte die Drath GmbH rund ums Thema Bedachung und Bauklempnerei sowie die Firma Hartwig & Schwibbe GmbH zum Thema altersgerechter Badumbau, Heizung und Sanitär.

Erstmals vertreten war das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Einbruchschutz des Polizeipräsidiums Dortmund, welches unter anderem über Einbruchschutzmöglichkeiten informierte. Auch neu dabei war die Firma RG Gebäudereinigung als Ansprechpartner bei Fragen rund um Grünanlagenpflege, Treppenhaus- und Fensterreinigung sowie Winterdienst. Als Partner beim Netzwerk „Zuhause sicher“ – einer Initiative der Polizei – informierte Niggemeier Fenster & Türen zum wirksamen Einbruchschutz an Fenster und Türen und beriet allgemein zu Fenstern, Rollladen und (Haus)-Türen.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund – als fester Ansprechpartner in den Stadtbezirken – stand als Ansprechpartner für Unternehmen zur Verfügung. Die Mengeder Firma X-Pro Tronic & Nowatec Sicherheitssysteme präsentierte sich unter anderem zum Thema Einbruchmelde-, Videoüberwachungs- und Brandmeldesystemen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments