Erste Unternehmerfrühschicht im Martener Meilenstein

0
95
Iris Przygodda von der Wirtschaftsförderung referierte über Fördermittel für Unternehmen und Gewerbetreibende. (Fotos: IN-StadtMagazine)

Am Mittwoch (06.11) lud die Dortmunder Wirtschaftsförderung zur ersten Martener Unternehmens-Frühschicht in die Nachbarschaftswerkstatt Meilenstein ein.

Bei Kaffee, belegten Brötchen und Keksen versammelten sich Geschäftsführer und Vertreter Martener Unternehmen zum Kennenlernen und Informationsaustausch.

Mitinitiator René Frauenkron waren ähnliche Unternehmertreffen bereits aus Bochum bekannt, wo er bis vor einem Jahr mit seinem Unternehmen ansässig war. Die guten Erfahrungen aus der Nachbarstadt erhofft er sich ebenfalls in Marten. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung sollte mit diesem Treffen der Anfang für ein gemeinschaftliches Netzwerk gemacht werden, das zum einen die einzelnen Unternehmen untereinander näherbringen und zum anderen den Vorort durch die eigene Präsenz stärken wird.

Mesut Korkut, Firmenberater der Wirtschaftsförderung für Lütgendortmund, ergänzte, dass Treffen dieser Art zudem der eigenen Interessenvertretung im Stadtteil dienen sollten und regt an, diese auch im kleinen Kreis bei den unterschiedlichen Unternehmen fortzuführen.

Bei der Vorstellungsrunde waren sich die Teilnehmer direkt einig: die Unternehmerfrühschicht ist eine gute Sache, um untereinander ins Gespräch zu kommen und Marten nach vorne zu bringen. In Zukunft soll es weitere Treffen zum gemeinsamen Austausch und engerer Zusammenarbeit geben.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500