„Digitale Woche Dortmund“ bringt 200 Events zum Thema Digitalisierung online

0
25

Die vierte Auflage des Digitalfestivals „Digitale Woche Dortmund“ wird vom 2. bis 6. November 2020 erneut zum zentralen Ort für den Austausch innerhalb der digitalen Community. Alle Veranstaltungen werden digital durchgeführt, während einige – Stand jetzt – auch vor Ort stattfinden sollen.

Lehrreiche Vorträge und interaktive Events machen das größte Digitalfestival der Region zu einer lohnenden Veranstaltung für alle, die sich in Sachen Digitalität auf das nächste Level bringen oder einen Einstieg finden wollen. Aufgrund der aktuellen Situation setzt die vierte Auflage der „Digitalen Woche Dortmund“ auf einen Mix aus Übertragungen per Livestream und zusätzlichen Präsenzveranstaltungen, sofern deren Austragungen möglich sind. Dieser hybride Ansatz ermöglicht es, das Format trotz Corona für alle zugänglich zu machen. Ausrichter ist seit 2017 die Wirtschaftsförderung Dortmund.

Workshops, Keynotes und Konferenzen
Mit der #diwodo20 wird die Stadt erneut zum zentralen Ort für den Austausch innerhalb der digitalen Community. Das Programm wartet mit fast 200 Events, bestehend aus Meetups, Workshops, Keynotes und Konferenzen von rund 120 Veranstalter*innen, auf. Es richtet sich an Interessierte aus der Wissenschaft, aus Unternehmen oder einfach aus der Bevölkerung, ob Neuling oder Profi. Alle sind eingeladen, sich im Rahmen der #diwodo20 aktiv mit der Entwicklung und den Chancen des digitalen Wandels auseinanderzusetzen.

Waren es im Auftaktjahr 2017 etwa 3.000 Fachbesucher*innen und 50 Einzelveranstaltungen, haben sich diese Zahlen zuletzt mit über 6.500 Besucher*innen bei 115 Events von 80 Veranstalter*innen mehr als verdoppelt. Die vergangenen Jahre sowie die diesjährigen Event-Anmeldungen belegen den wachsenden Erfolg, den die Digitale Woche Dortmund seit ihrer Premiere verzeichnet.

Mehr als 1.000 IT-Unternehmen in Dortmund
Der Standort Dortmund ist nicht zufällig gewählt: Mit über 1.000 IT-Unternehmen, einer lebendigen Startup-Szene, etablierten Dienstleister*innen und einer starken Forschungskompetenz präsentiert sich Dortmund als führendes Digitalzentrum. In ihm sind Neugründungen sowie global Player gleichermaßen beheimatet und finden beste Voraussetzungen für Weiterentwicklung, Wachstum und Synergien vor.

Alle Veranstaltungen der #diwodo20 werden grundsätzlich digital durchgeführt, während einige, sofern im November erlaubt, zusätzlich auch vor Ort stattfinden können. Damit gewährt das Event unter Wahrung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln ein Höchstmaß an Sicherheit.

Das Programm der „Digitalen Woche Dortmund“ sowie weitere Informationen unter diwodo.de

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments