Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Wohnungsunternehmen setzt auf Kontinuität im Vorstand

0
538
Aus dem Kreise des ADW-Vorstands (v. l.) Klaus Graniki (DOGEWO21), Ulrich Benholz (Spar- und Bauverein eG), Haluk Serhat (Vivawest Wohnen GmbH), Vorstandsvorsitzender Franz-Bernd Große-Wilde (Spar- und Bauverein eG), Boris Deuter (gws-Wohnen Dortmund-Süd eG); (Foto: Frauke Schumann)

Die Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Wohnungsunternehmen (ADW) ist ein Zusammenschluss aus Wohnungsunternehmen mit Beständen im Großraum Dortmund. Insgesamt betreuen die Mitglieder rund 70.000 Wohnungen im Stadtgebiet und darüber hinaus. Die ADW gilt seit Jahren als verantwortungsvoller und nachhaltiger Partner der Kommunen zur Bewältigung der jeweiligen wohnungspolitischen Herausforderungen auf lokaler Ebene.

Aus dem Kreise der Mitgliedsunternehmen wurde im März 2019 ein neuer Vorstand gewählt. Dieser besteht aus den sieben Mitgliedern: Franz-Bernd Große-Wilde (Spar- und Bauverein eG), Ulrich Benholz (Spar- und Bauverein eG), Klaus Graniki (DOGEWO21), Andreas Laske (DOGEWO21), Haluk Serhat (Vivawest Wohnen GmbH), Arnd Fittkau (Vonovia SE) und Boris Deuter (gws-Wohnen Dortmund-Süd eG).

In der konstituierenden Vorstandssitzung am 18.04.2019, wurde Franz-Bernd Große-Wilde erneut zum Vorstandsvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft gewählt. 2. Vorsitzender ist weiterhin Klaus Graniki, Schriftführer Ulrich Benholz und Schatzmeister Andreas Laske bleiben ebenfalls für mindestens drei weitere Jahre im Amt.

Mitgliedsunternehmen sind:

  • DOGEWO 21
  • Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft Schwerte eG
  • Gemeinnützige Baugenossenschaft eG Dortmund-Lütgendortmund
  • Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Dortmund eG
  • Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Hombruch-Barop eG
  • Gemeinnütziger Spar- und Bauverein eG
  • GWG Schwerte
  • gws-Wohnen Dortmund-Süd eG
  • Handwerksbau AG
  • LEG Wohnen NRW GmbH
  • Spar- und Bauverein eG
  • Vivawest Wohnen GmbH
  • Vonovia SE

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments