AOK NordWest sucht 115 neue Auszubildende und 15 Dualstudierende für 2019

0
112
Foto: U.Weinreich / pixelio.de

Die AOK NordWest setzt ihre Ausbildungsoffensive auch im nächsten Jahr fort. Am 1. September stellt die Gesundheitskasse mehr als 110 neue Auszubildende zum Sozialversicherungsfachangestellten ein. Im nächsten Einstellungsjahr 2019 werden weitere 115 Ausbildungsplätze für Nachwuchskräfte zur Verfügung gestellt. Außerdem bietet die AOK für bis zu 15 junge Menschen ein Duales Studium über sieben Semester mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) an.

Derzeit befinden sich bei der AOK NordWest rund 460 junge Menschen in der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Prüfung nach drei Jahren werden die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überwiegend in den unterschiedlichen Bereichen der Kundenberatung eingesetzt. „Für Auszubildende mit guten Leistungen bieten sich zahlreiche Karrierechancen nach der Ausbildung“, so Ackermann. So ist ein Aufstieg zum AOK-Fachwirt/AOK-Fachwirtin oder das Studium zum AOK-Betriebswirt/AOK-Betriebswirtin möglich, dessen erfolgreicher Abschluss die Chance auf Führungsaufgaben bietet.

Das Duale Studium über sieben Semester verbindet die akademische Ausbildung durch eine Hochschule mit beruflicher Praxis im Unternehmen mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B. A.). Es wird parallel zur dreijährigen Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten absolviert.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen der AOK NordWest gibt es im Internet unter www.aok.de/nw in der Rubrik Karriere. Bewerbungsschluss für einen Ausbildungsjob oder das Duale Studium bei der AOK NordWest im nächsten Jahr ist am 3. Oktober 2018. Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich unter www.aok.de/nw/ausbildung.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments