Wer liest, gewinnt: Sommerleseclub der Dortmunder Bibliotheken

0
23
Auch die Zentralbibliothek beteiligt sich an der Aktion. (Symbolfoto: IN-StadtMagazine)

Die Sommerferien stehen vor der Tür – und damit auch der Sommerleseclub! An dieser jährlichen Aktion der Bibliotheken in NRW beteiligten sich zum ersten Mal alle Dortmunder Bibliotheken.

Jede Bibliothek bietet ihre eigenen Lese-Abenteuer rund um den Sommerleseclub (Programm für die Zentralbibliothek s. unten).

Wer im Sommer viel liest, gewinnt vielleicht – und hat auf jeden Fall am Ende etwas zu feiern: Neben Urkunden und Preisen gibt es eine Abschlussparty am 19. September in der Zentralbibliothek.

  • Anmeldungen zum Sommerleseclub sind ab sofort während der Öffnungszeiten in der Bibliothek möglich.
  • Mit der Anmeldung erhält jeder Teilnehmende ein Leselogbuch.
  • Für jedes gelesene Buch und für jede besuchte SLC-Veranstaltung landet ein Stempel im Logbuch.
  • Mitmachen können Kinder und Erwachsene, alleine oder im Team – z. B. als Familie.
  • Das Tagebuch kann auch online geführt werden; Zugangsdaten gibt es bei den Bibliotheksmitarbeitern. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Infos unter www.sommerleseclub.de.

Das Sommerleseclub-Programm in der Zentralbibliothek:

  • Freitag, 19. Juli, 16.30-18.00 Uhr: Eltern-Kind-Spielenachmittag (6-10 Jahre)
  • Dienstag, 23. Juli, 10.00-12.00 Uhr: Upcycling (ab 8 Jahre)
  • Mittwoch, 7. August, 15.00-16.00 Uhr: Bibliothekstreff (3-6 Jahre)
  • Dienstag, 13. August, 10.00-12.00 Uhr: Überraschungsangebot (ab 5 Jahre)
  • Freitag, 16. August, 16.30-18.00 Uhr: Eltern-Kind-Spielenachmittag (6-10 Jahre)
  • Donnerstag, 19. September, 16.00 Uhr: Abschlussparty

Max-Von-Der-Grün-Platz 1–3, 44137 Dortmund

Mehr Infos unter www.sommerleseclub.de.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500