Weitere 13 positive Testergebnisse

0
11
Symbolfoto: pixabay

Am heutigen Samstag sind 13 positive Testergebnisse dazu gekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 393 positive Tests vor.

Bis Freitag hatten 155 Patientinnen und Patienten die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Hierzu liegen keine neuen Zahlen vor.

Insgesamt wurden am Samstag bis 16 Uhr 81 Abstriche durchgeführt. Seit heute ist neben der Diagnostikstelle Klinikum-Nord noch eine zweite Diagnostikstelle der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) im Dortmunder Stadion in Betrieb.

Bedauerlicherweise ist am Mittwoch, 1. April 2020 eine mit dem Coronavirus infizierte Dortmunderin verstorben. Seitdem gibt es in Dortmund einen Todesfall.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500