Studentisches Wohnen am Dortmunder U – Siegerentwurf von SSP Architekten

30
Animation (Projektmappe SSP)

Die Stadt Dortmund hat ein ca. 8000 Quadratmeter großes Grundstück westlich des U-Turms an die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH veräußert. Die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH beabsichtigt, auf dem Grundstück östlich der Ritterstraße und südlich der Benno-Elkan-Allee eine Wohnanlage mit Mikroapartments für Studenten zu realisieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Komplettierung des Gebäudeensembles auf dem Areal des Dortmunder U zu leisten.

Um für den prominenten Standort im Schatten des U-Turms eine hohe bauliche Qualität zu finden und um das westliche Umfeld des U-Areals stadträumlich zu fassen, hat der Eigentümer in Kooperation und unter Beteiligung der Stadt Dortmund ein städtebauliches Qualifizierungsverfahren mit vier teilnehmenden Architekturbüros durchgeführt. Ziel war es, den Standort an der Ritterstraße mit seiner wichtigen Entrée-Funktion für das Dortmunder U Areal aus Westen kommend, städtebaulich und strukturell abzuschließen.

Neben der Qualität der städtebaulichen Einfügung des Baukörpers war ein anspruchsvolles Außenraumkonzept gefordert. Darüber hinaus wurde besonderes Augenmerk auf die Fassadengestaltung und Materialität gelegt. Die Jury setzte sich zusammen aus Vertretern der Stadtverwaltung, einem Mitglied des Gestaltungsbeirats und Vertretern des Vorhabenträgers. Als Siegerentwurf wurde einstimmig der Beitrag von SSP Architekten aus Bochum bestimmt.

Der Siegerentwurf umfasst je nach Organisation der Wohnungsgrundrisse bis zu ca. 500 Einzelapartments bzw. Wohngemeinschaften mit einer oberirdischen Gesamtbruttogeschossfläche von ca. 20 000 Quadratmetern.

Die städtebauliche Grundidee orientiert sich an der charakteristischen Dortmunder Blockstruktur, die auch das Union- und das Kreuzviertel prägen. Der Entwurf bildet einen öffentlichen Vorplatz aus und gibt den Blick von der Benno-Elkan-Allee auf das Dortmunder U frei. Der Baukörper bildet öffentliche Freiräume als auch private Hofgärten aus. Diese werden durch begehbare Dachterrassen zu allen Blickrichtungen ergänzt.

Die Projektmappe des Architekturbüros SSO AG können Sie unter folgendem Link downloaden: Projektmappe-Neubau von Mikroapartments am Dortmunder U