Stiftung Kinderglück unterstützt Sportcamps der Sportjugend Dortmund

0
29
(v. l.) Holger Maurer, Sportjugend Dortmund; Bernd Krispin, Stiftung Kinderglück, und Paul Pyka Sportjugend Dortmund (Foto: Sebastian Bals, Stiftung Kinderglück)

Die Stiftung Kinderglück unterstützte als langjähriger Partner erneut die Sportjugend und ermöglichte mit ihrer Spende die Durchführung von zwei einwöchigen Sportcamps in den Sommerferien. 25 Kinder und Jugendliche bekamen dadurch die Möglichkeit, eine Woche Urlaub zu machen und so eine Auszeit vom Alltagsstress zu genießen, was grade im Hinblick auf die Coronapandemie von unschätzbarem Wert war.

Die sportlich orientierten Ferienfreizeiten standen voll und ganz unter dem Motto „Sport, Spiel und Abenteuer“ mit einer Vielzahl von täglichen sportlichen und kreativen Angeboten. Der Sportjugend ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft und ihren sozialen Voraussetzungen, die Teilnahme an den Sportcamps zu ermöglichen und damit für den Sport zu begeistern.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments