Stadt Dortmund: Handlungskonzept zur Versorgung von Unterstützungsbedürftigen

0
20
(Archivfoto: IN-StadtMagazine)

Zentrale Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeit:
Bitte wenden Sie sich telefonisch, per E-Mail oder Post an die Freiwilligen-Agentur Dortmund, wenn Sie Unterstützungsmöglichkeiten benötigen, oder wenn Sie Hilfe anbieten möchten:

Angebote von Helfer*innen

  • Einzelne Helfer*innen werden an Vereine, Verbände u. Organisationen vermittelt
  • Vereine, Verbände u. Organisationen werden in Datenbank aufgenommen

Nachfrage von Bürger*innen

  • Vermittlung an Vereine, Verbände u. Organisationen aus Datenbank

freiwilligenagentur@dortmund.de
Tel. 0231 5010600

Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Ihrem Stadtbezirk:

Wenn Sie Hilfe suchen oder anbieten möchen, wenden Sie sich bitte telfonisch, per E-Mail oder Post an

  • das Senioroenbüro in Ihrem Stadtbezirk
  • das Integrationsnetzwerk lokal willkommen
  • die hauptamtlich geführten Seniorenbegegnungsstätten: Eugen-Krautscheid-Haus & städt. Seniorenbegegnungsstätten

Folgende Angebote und Hilfen können vermittelt werden.

  • Anrufservice
  • Einkaufshilfen für Lebensmittel u. Drogerie
  • Rezeptservice Arzt + Apotheke
  • kleinere hauswirtschaftliche Unterstützungsdienste

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500