Tolle Ergebnisse der Breitensportmädchen

0
62
Leonie Jalink, Jamie Wülfing, Julia Tomkowicz, Lea Kirchner, Katharina Zimmermann, Lena Wilmes, Anna Krüger, im Vordergrund Tanja Bracht. (Foto: Tanzsportclub)

Den letzten Tanz der Saison hatten wie in jedem Jahr die Breitensport-Mädchen des Tanzsportclub Dortmund beim Winter Dance Festival (WiDaFe) in Mülheim.

Am Samstag gingen Leonie Jalink und Jamie Wülfing in der neuen Tanz-Kategorie “Synchro Duo” an den Start. Beim  Synchro Duo werden die Lateintänze synchron nebeneinander getanzt, ohne sich dabei anzufassen. Hier belegten die beiden in Cha Cha und Rumba den 1. Platz und in der Samba Platz Zwei.

Am Sonntag gingen dann vier der Breitensportpaare an den Start. Hier mussten sie über zwei Runden ihre 3 Wahl- und 2 Pflichttänze Cha Cha und Langsamen Walzer zeigen. Bei einer Musiklänge von 2 Minuten pro Tanz wurde die Kondition mächtig strapaziert, vor allem die von Lena Wilmes, die in ihrer Damen-Funktion mit Katharina Zimmermann und Anna Krüger doppelt startete.  Das Tänzer-Trio zeigte somit nicht nur gute Kondition, sondern auch eine tolle Leistung und belegte Platz Zwei.

Julia Tomkowicz und Lea Kirchner, motiviert von der tollen Atmosphäre in der Halle, wuchsen über ihr Können hinaus und belegten Rang 1. Leonie Jalink und Jamie Wülfing verabschiedeten sich aus der Kids-Generation mit dem Turniersieg und belegten auch Rang 1. Nächstes Jahr heißt es für die beiden: Teens-Klasse.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments