Sportabzeichen krönt tolle Leistungen

0
26
Foto: Oliver Schaper

Am 10. Dezember fand im Rathaus „Saal Westfalia“ die Veranstaltung zur Überreichung der Sportabzeichen mit Zahl statt.

SSB Vorstandsvorsitzender Jörg Rüppel übergab dort die Urkunden und Ehrennadeln mit der Zahl 20 bis Zahl 60 an 19 Sportabzeichen-Erwerber*innen, die die Leistungsanforderungen des DSA (Deutschen Sportabzeichens) im Jahr 2019 so erfolgreich erfüllt hatten.

Er überreichte Urkunden und Ehrengaben mit der Zahl „50“ an Horst Bremer, mit der Zahl „55“ an Sabine Marquardt und mit der Zahl „60“ an Margarete Schott und Peter Wilke. Margarete Schott (82 Jahre), die über 20 Jahre für den StadtSportBund Dortmund als Prüferin im Stadion Rote Erde sowie in der Helmut-Körnig-Halle tätig war, ist die erste Dortmunder Sportlerin (der ehem. Skifreunde Dortmund), die die Zahl „60“ aus dem Kreis der weiblichen Erwerber errungen hat. Die außergewöhnlichen Auszeichnungen waren der Höhepunkt der Veranstaltung, die mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen sowie lebhaftem Austausch untereinander endete.

Folgende Ehrengaben wurden an nachstehend aufgeführte Damen und Herren verliehen:
Zahl 20: Anne Tutschku, Zahl 25: Angelika Kämper, Helmut Krokowski, Josef Meyer, Anja Wiffel, Zahl 30: Frank Geiz, Harald Goepfert, Dirk Klüh, Peter Lünemann, Rolf Pelz, Dieter Urbanek, Zahl 35: Dorothee Dötsch, Christine Lünemann, Zahl 40: Udo Ahle, Ursula Schriewer, Zahl 50: Horst Bremer, Zahl: 55 Sabine Marquardt, Zahl 60: Margarete Schott und Peter Wilke

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500