Das Benefizspiel „Freunde von Toddy“, das die Handballabteilungen des TV Brechten und ASC 09 Dortmund am 1. März zugunsten der drei kleinen Töchter von Thorsten Ameler veranstaltet haben, hat einen Reinerlös von 4.593,15 Euro erbracht.

Ameler, viele Jahre als Handball-Torwart und -Trainer u. a. in Brechten und beim ASC 09 aktiv, war Anfang Februar im Alter von 47 Jahren nach einem Herzinfarkt verstorben. Die beiden Vereine bedanken sich bei allen, die Anteil an diesem großartigen Betrag und an einem bewegenden Handball-Abend hatten.

Die 4.593,15 Euro werden auf das für Spendenkonto überwiesen, das für Thorsten Amelers Töchter eingerichtet wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500