Baroper Basketball-Damen ziehen in die Oberliga ein

0
25
Die Damen des TVE Barop gehen mit Jürgen Heckers als Trainer (Mitte) Rückkehrerin Dina Sträter (l.) und U16-Spielerin Allie Neumann (r.) in die neue Saison. (Fotos: Verein)

Die Basketball-Damen des TVE Dortmund Barop stehen mit großen Ambitionen, aber auch gehörigem Respekt vor dem Start in die 4. Liga. Nach dem umjubelten Oberligaaufstieg im April und dem vorzeitigen Saisonabbruch hat der TVE intensiv am Kader für die neue Saison gearbeitet. Die wichtigste Veränderung gibt es auf der Trainerbank: Jürgen Heckers übernimmt als neuer Headcoach die Baroper Damen. Coach Heckers verfügt insbesondere im Damenbasketball über langjährige Erfahrung und war in der letzten Saison als Co- Trainer für den TVE in der 2. Herren-Regionalliga aktiv. Er löst beim TVE nun Aufstiegstrainer Maximilian Cantow ab, der aus beruflichen Gründen von seinem Trainerposten zurücktreten musste.

„Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, einen solch erfahrenen und motivierten Trainer wie Jürgen Heckers für unsere Damen gewinnen zu können“, freut sich TVE Abteilungsleiter Christian Podszuk, der auch dem neuen Trainer als Assistent zur Seite stehen wird. „Wir bedanken uns aber gleichzeitig bei Maximilian Cantow, der das Team in der letzten Saison erstmalig in die Oberliga geführt hat. Für ihn ist es natürlich sehr schade, dass er selbst die Premierensaison nicht mehr betreuen kann.“

(V. l.) Lia Krüsmann, Trainer Jürgen Heckers, Jule Krüsmann, Co-Trainer Maximilian Cantow und Zulikhan Chahin

Gleichzeitig hat es auch im Baroper Team einige Veränderung gegeben. Während der Aufstiegskader fast komplett weiter für den TVE auf Korbjagd gehen wird, durfte der neue Trainer zusätzlich fünf Neuzugänge für die neue Saison begrüßen. Mit Flügelspielerin Dina Sträter kehrt eine ehemalige Jugendspielerin zum TVE zurück, die in den letzten acht Jahren bereits in der 4. Liga aktiv war. „Wir sind sehr glücklich, dass wir Dina zu einem Basketball-Comeback bewegen konnten“, freut sich Trainer Heckers über die zusätzliche Verstärkung, „Dina ist eine erfahrene Oberliga-Spielerin, die uns mit ihrer Energie und Übersicht enorm helfen wird. Gerade unseren vielen jungen Spielerinnen wird ihre Präsenz auf dem Platz zusätzliche Sicherheit geben.“ Im Blick hat Trainer Heckers hier vor allem die beiden Nachwuchstalente Jule und Lia Krüsmann, die vom TSV Hagen zum TVE wechselten, als auch die beiden U16-Spielerinnen Allie Neumann und Zulikhan Chahin, die aus der eigenen Jugend in den Kader der 1. Damen aufrücken. Die WBV Auswahlspielerinnen Neumann und Chahin verpassten zu Jahresbeginn nur knapp den Sprung in die deutsche Jugend-Nationalmannschaft und werden auf der Aufbauposition bereits in ihrer ersten Saison bei den Damen viel Verantwortung tragen.

Für die Baroper Damen stehen in der Saisonvorbereitung noch zwei Testspiele an, bevor – nach aktuellem Stand – die Premieren-Saison am 14.11. im Derby gegen den TV Hörde startet.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments