Sommerferien auf der Kokerei Hansa für Groß & Klein

0
31
Mal selbst die Natur erforschen. (Foto: Bande für Gestaltung und Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur)

Auch in diesem Jahr können Kinder auf Entdeckungsreise in die wilde Industrienatur aufbrechen. Sechs Wochen lang und immer freitags (vom 19.07. bis 23.08.) hält die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur Führungen bereit, bei denen Jungen und Mädchen die Natur auf dem Industriedenkmal erkunden können.

Zwischen Rohren, an Wasserbecken, unter Brücken, an Mauern, Türmen und Gleisen warten auf die jungen Abenteurer alte Bekannte und neue Überraschungen. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren erforschen in Begleitung Tierchen und Tiere, Pflanzen, Gräser und Kräuter und blicken und schnuppern in eine zum Teil einzigartige Welt auf dem weitläufigen Gelände der historischen Kokerei.

Die Kinder sollen dem Wetter angemessen mit Kleidung und ggf. Kopfbedeckung ausgestattet werden. Vor allem bei warmen Wetter bitte ein Getränk mitgeben. Der Preis beträgt 5 Euro pro Person.

Termine (Dauer: ca. 2 Stunden):
19.07. „Insektensafari“
26.07. „Wilden Kräutern auf der Spur“
02.08. „Koks, Kräuter und Krabbeltiere“
09.08. „Hummel, Honigbiene & Co.“
16.08. „Weltnatur auf Hansa – Einwanderer aus aller Welt“
23.08. „Hansa in und über dem Wasser“

Darüber hinaus bietet die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur am 28. Juli 2019 und 25. August 2019, jeweils um 15 Uhr, eine Führung für die ganze Familie an. Bei der „Hansa-Tour für Groß und Klein“ gehen Kinder und Eltern gemeinsam auf eine Kokerei-Erlebnisreise: Was für die Kleinen wie ein Riesentoaster erscheint, ist für die anderen ein Koksofen. Der Preis für das Familienticket beträgt 14 Euro.

Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund-Huckarde. Um telefonische Anmeldung unter (0231) 93 11 22-33 wird gebeten.

Weitere Informationen unter www.industriedenkmal-stiftung.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500