Sammelleidenschaft rund ums Bier

0
46
Thomas Knop (l.) und Mitglieder der Brauereisouvenirsammlergruppe Dortmund im Heimathaus Mengede. (Foto: IN-StadtMagazine)

In der Heimatstube des Heimatvereins Mengede fand das mittlerweile 4. Treffen der Brauereisouvenirsammlergruppe Dortmund statt, bei dem eifrig getauscht und gefachsimpelt wurde.

Unter anderem waren zwei Vertreter der neuen Kaiser-Brauerei aus Dortmund-Brünninghausen anwesend, welche Ur-Enkel des ehemaligen Brauereibesitzers sind. Sie stellten in einer PowerPoint-Präsentation die Historie der Kaiser-Brauerei vor.
Nicht nur Sammler aus Dortmund waren anwesend, sondern auch aus Essen, Hagen und Soest. Aus Essen konnte Sammlerfreund Thomas Knop den Ehrenvorsitzenden der Fördergemeinschaft von Brauerei-Werbemittel-Sammlern e. V. (F. v. B.) Wolfgang Graumann begrüßen.

In den 1990 Jahren existierte bereits eine Sammlergruppe, welche 1961 gegründet worden war. Aufgrund der Lokalaufgabe wurde das regelmäßige Treffen eingestellt.

Thomas Knop ist begeisterter Sammler von deutschen Bierdeckeln und hat mittlerweile über 44 000 verschiedene Exemplare zusammengetragen. Er hat die Sammlergruppe Dortmund neu organisiert und wiederbelebt.

Für das Jahr 2020 sind weitere Treffen in der Heimatstube geplant.

Weitere Informationen bei Thomas Knop knoptom@t-online.de oder 0172 2303495

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments