Rat gibt grünes Licht für Heimat-Preis in Dortmund – Bewerbungen gestartet

0
16
(Archivfoto: IN-StadtMagazine)

Der Rat der Stadt Dortmund hat entschieden: Erstmalig würdigt die Stadt Dortmund in diesem Jahr lokale Initiativen und Projekte, die mit nachahmenswertem ehrenamtlichem Engagement unsere Heimat gestalten.

Unter dem Motto „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ hat das Land Nordrhein-Westfalen ein Programm zur Heimatförderung ins Leben gerufen, mit dem der Baustein „Heimat-Preis“ Menschen für lokale und regionale Besonderheiten begeistern soll.

Bewerbungen sind ab sofort möglich
Mit einem geänderten Zeitplan geht der Heimat-Preis der Stadt Dortmund in die erste Phase. Bewerbungen um den Heimat-Preis „Was für eine Heimat“ können ab sofort bis spätestens 20. März 2020 bei der Koordinierungsstelle Heimat im Amt für Stadterneuerung eingereicht werden.

Informationen sowie der Bewerbungsvordruck stehen unter der nachfolgenden Internetseite zur Verfügung: www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/planen_bauen_wohnen/stadterneuerung/heimat/index.html

Eine Jury wird im April über die drei besten Bewerbungen entscheiden. Im Anschluss daran kann die Dortmunder Bürgerschaft mit ihrer Stimme über die Rangfolge der drei Projekte abstimmen.

Burgaula der Hörder Burg bildet den passenden Rahmen
Am 26. Mai 2020 findet die Preisverleihung in einem geschichtsträchtigen Ambiente statt: Die Sparkassenakademie stellt die Aula der Hörder Burg als Sponsorin zur Verfügung. Oberbürgermeister Ullrich Sierau wird die Preisträger im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung ehren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500