PUR HARMONY veröffentlicht wieder eine Hymne (Gewinnspiel)

0
222
(v. l.) PUR HARMONY alias Thomas Henneböhl und Matthias Kasche Kartner. (Foto: PUR HARMONY)

Die erfolgreiche Band der 90er, PUR HARMONY, meldet sich zurück: Jeder kennt ihre Version der Fußball-Hymne „You’ll never walk alone“. Sie ist nicht nur die Vereinshymne von Borussia Dortmund und wird im Stadion seit 24 Jahren gefeiert; Sie ist auch die beliebteste Version in vielen anderen Sportarenen und erklingt immer wieder bei Livesendungen von Sky und anderen Sportsendern.

Nun, nach längerer Ruhephase und unzähligen Anfragen der Fans, veröffentlicht die Band wieder eine Hymne; diesmal jedoch geht es um ein ganz anderes Thema:

„Weihnachten und die Schönheit des Winters“, so die Band.

Zur Adventszeit also genau das Richtige zum Abschalten, Entspannen, Besinnen und Mitsingen.

Seit dem 20. November ist die neue double-feature Single ‘Snow is falling down / Winternachtstraum‘ überall digital erhältlich.
„In diesen ungewöhnlichen Zeiten sehnen wir uns doch alle nach etwas Normalität. Nach etwas Schönem, einem guten Gefühl; vor allen Dingen für die bevorstehenden Festtage“ sagen die Jungs. „Was liegt da näher als ein emotionales Lied, das jeder mitsingen und mitfühlen kann“

Und genau darum geht es bei der Ballade ‘Snow is falling down‘, die Pur Harmony in zwei Sprachen als ihre neue Single präsentiert. ‘Winternachtstraum‘ ist die deutsche Version des Songs mit viel Harmoniegesang und sehr einprägendem Charakter. Das animiert zum Hinhören und Mitsingen.

Den vielen Pur Harmony Fans gefällt diese Doppelsingle so gut, dass sie diese nach eigenen Angaben jeden Tag in „Dauerschleife“ hören. Auch viele Radiosender haben beide Titel bereits fest in ihre Advents-Playlist integriert.

Pur Harmony wird seinem Namen, seinem Ruf und Markenzeichen und seinem eigenen Anspruch wieder einmal sehr gerecht. Gute Stimmen und gute Melodien schaffen gute Stimmung.


 

Die Redaktion der IN-Stadtmagazine verlosen zusammen mit der Band von PUR HARMONY 10x die Doppelsingle (Deutsch/Englisch) 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments