Wahl der Mitglieder des Seniorenbeirates 2020 – Bewerbungen gestartet

0
28
Wahlberechtigt und somit wählbar ist, wer in Dortmund mit Hauptwohnsitz wohnhaft ist und am 06. März 2020 das 60. Lebensjahr vollendet hat. (Symbolfoto: pixabay)

Für die Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Dortmund am 6. März 2020 können sich seit dem 13. September alle wahlberechtigten Personen als Kandidatin bzw. Kandidat bewerben.

Aufgabe des Seniorenbeirates ist es, sich als legitimierte, politisch und konfessionell unabhängige Institution für die besonderen Interessen und Belange der älter werdenden und älteren Menschen im gesamten Stadtgebiet einzusetzen. Ziel der Arbeit ist es aber auch, das Miteinander von Jung und Alt in unserer Stadt zu verbessern und zu fördern. Der Seniorenbeirat nimmt diese Aufgaben als Bindeglied zwischen Verwaltung und Politik wahr und wirkt in Fachausschüssen des Rates sowie in den Bezirksvertretungen mit.

Diese Voraussetzungen sind zu erfüllen

  • Wahlberechtigt und somit wählbar ist, wer in Dortmund mit Hauptwohnsitz wohnhaft ist und am 06. März 2020 das 60. Lebensjahr vollendet hat.
  • Nicht wählbar ist, wer Mitglied des Rates oder einer Bezirksvertretung ist und wer vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.
  • Bewerbungen sind nur von Einzelbewerberinnen oder Einzelbewerbern möglich und müssen persönlich als Eigenbewerbung eingereicht werden.
  • Ein Vorschlag durch Dritte ist nicht möglich.
  • Kandidatinnen und Kandidaten müssen, um für die Wahl zugelassen zu werden, Unterstützungsunterschriften sammeln.
  • Die Unterstützungsunterschriften sind von wahlberechtigten Personen aus dem Stadtbezirk zu unterzeichnen, in dem die Kandidatin bzw. der Kandidat antreten möchte.
  • Jede Kandidatin bzw. jeder Kandidat muss dabei mindestens 25 gültige Unterschriften vorweisen.

Wahlausschuss entscheidet über die Zulassung
Am 10. Januar 2020 endet die Frist, zu der alle Kandidatinnen und Kandidaten ihre Bewerbung samt Unterstützungsunterschriften vollständig eingereicht haben müssen. Anschließend entscheidet der Wahlausschuss über die Zulassung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Die Bürgerdienste – Bereich Wahlen – im Stadthaus (Zimmer B240), Südwall 2-4, 44137 Dortmund stellen den Bewerberinnen und Bewerbern alle hierfür erforderlichen Formulare zur Verfügung und beraten bei rechtlichen Fragestellungen.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.wahlen.dortmund.de oder über die Rufnummer 0231 / 50 – 1 09 31.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500