Neues Angebot im Netz: Wahlanalyse der Dortmunder Statistik

0
65
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Die Dortmunder Statistik präsentiert die Analyse zur Kommunalwahl 2020 erstmalig in einer neuen Form. Ein Online-Angebot löst die bisherige Wahlveröffentlichung durch ein gleichwertiges und erweitertes Angebot in einem modernen Gewand ab.

Alle Basiszahlen für die aktuelle Wahl sind über den Votemanager im Internet zugänglich. Dieses Angebot vertieft die Dortmunder Statistik mit räumlicher Analyse, Vergleichen zu den Vorjahren und inhaltlicher Analyse.

Dies sind die Inhalte des Internetangebots der Dortmunder Statistik zur Wahlanalyse für die Kommunalwahl 2020:

  • Kennzahlen und Wahlergebnisse für die neu zugeschnittenen Kommunalwahlbezirke
  • Darstellung der Ergebnisse des Wahlblocks 2014 bis 2020, Vergleichsmöglichkeit zu den vorherigen Wahlen, da die Kommunalwahlbezirke entsprechend umgerechnet wurden (damit eine Gewinn- und Verlustrechnung möglich ist)
  • Kennzahlen für die Kommunalwahlbezirke aus der Bevölkerungs- und Gebäudestatistik
  • Gebietstypisierung

Interaktives Kartenangebot:
Zeigt aktuelle und frühere Wahlen in räumlicher Darstellung.

Dortmund hat gewählt – Analysen im Überblick:
Die Wahl wird analysiert und die Erkenntnisse in Form einer Powerpoint Datei bereitgestellt.

Diana Andrä, Bereichsleiterin der Dortmunder Statistik zur überarbeiteten Wahlanalyse: “Einblick statt nur Überblick, sehen und verstehen. Unter diese Zielsetzung hat die Dortmunder Statistik Ihr Angebot zur Wahlanalyse runderneuert.“

Änderungen des Angebots:
Aus den bisherigen Schlagzeilen wurde: „Dortmund hat gewählt – Analysen im Überblick“. Aus der bisherigen Auswertungen zur OB-Wahl, Rats-Wahl, Städtevergleich wird „Dortmund hat gewählt – Analysen im Überblick sowie das interaktive Kartenangebot“. Die Ergebnisse der BV-Wahl sind nun im Votemanager einsehbar. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte bei dieser Wahl leider keine Wahltagsbefragung durchgeführt werden.

Die Kommunalwahlbezirke wurden im Vergleich zur letzten Wahl neu geschnitten. Um eine Gewinn- und Verlustrechnung auf Ebene der Kommunalwahlbezirke zu ermöglichen, stellt die Dortmunder Statistik die Altwahlergebnisse im neuen räumlichen Schnitt zur Verfügung. Ein interaktives Kartenangebot präsentiert diese Ergebnisse.

Für die 40 Kommunalwahlbezirke stehen Kennzahlen aus der Bevölkerungs- und Gebäudestatistik zur Verfügung. Die Kommunalwahlbezirke wurden anhand der Kennzahlen und dem früheren Wahlverhalten typisiert. Damit steht eine weitere Analyseebene für das Wahlverhalten als Ersatz für die entfallene Wahltagsbefragung zur Verfügung.

Das neue Angebot gibt es im Netz unter statistik.dortmund.de oder unter dem Link: www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/ausunsererstadt/stadtportraet/statistik/wahlen_downloads/index.html

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments