Pläne für 18 exklusive Neubauwohnungen in der Mengeder Straße liegen vor

0
223
Die Zeichnung zeigt die Ansicht des geplanten Neubaus von der Mengeder Straße. (Grafiken und Pläne: Matthias Richter Architekten)

Die Abrissarbeiten an den ehemaligen Geilenbrügge-Häusern im alten Mengeder Ortskern schreiten unaufhörlich voran und in einigen Tagen werden sie Geschichte sein.

Bereits 2013 hatten sich eine Interessengemeinschaft, der Heimatverein Mengede und Bürger aus der Nachbarschaft Gedanken zur Neugestaltung des Wohnblocks gemacht und ihre Wünsche und Vorschläge anhand von Zeichnungen dokumentiert.

Jetzt haben Hans-Ulrich Peuser und Werner Locker vom Heimatverein Mengede bei einem Ortstermin mit dem neuen Investor Halil Iybar die Gelegenheit genutzt, ihm diese Gedanken und Skizzen des AK-„Alt-Mengede“ im Heimatverein Mengede im Rahmen eines informativen Gespräches – mit der Bitte um Berücksichtigung – zu überreichen.

Obwohl die Baupläne schon fertiggestellt sind, versprach Halil Iybar die Änderungswünsche – hier handelt es sich in erster Linie um die Form der Giebel – noch einmal mit seinem Architekten zu besprechen und nach Möglichkeit noch in die Planungen einzubeziehen.

Geplant sind 18 seniorengerechte Exklusivwohnungen mit Fußbodenheizung, Parkett, Klimaanlage, 3-fach verglasten Schüco-Fenstern, Fahrstuhl, Stellplätzen, Carports und Garagen inkl. Anschlüssen für E-Autos. Die Wohnungen werden kinderfreundlich mit Spielflächen ausgestattet und große Fensteranteile sorgen für helle und lichtdurchflutete Räume. Großzügige Balkone oder Terrassen (EG-Wohnungen mit Gartenanteil) runden das exklusive Ambiente der Wohneinheiten ab. Zudem wird das Gebäude voll unterkellert.

Halil Iybar plant nach dem kompletten Abriss der Bauruinen einen offiziellen Informationstermin für interessierte Anwohner und Mengeder Bürger. Da er aber jetzt schon sehr viele Telefonanrufe bezüglich des Bauvorhabens erhält, hat er den IN-StadtMagazinen die Baupläne vorab exklusiv für eine Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments