Picknick an der Emscher bot ein „gesundes“ Programm

0
35
Am Stand der Knappschaft entstand durch Radeln ein gesunder und köstlicher Smoothie. (Fotos: IN-StadtMagazine)

In ihrer Kooperation „Gesund an der Emscher“ hatten Knappschaft und Emschergenossenschaft zu einem großen Picknick auf den Hof Emschertal an der Stadtgrenze zwischen Mengede und Castrop-Rauxel-Ickern eingeladen. Rund um die Themen gesunde Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit wurde ein tolles Programm für Groß und Klein geboten.

Zu den Bewegungsangeboten gehörten Hüpfburg, Radtouren, Kettcar-Parcours, GPS-Rallye, Balancieren und Kistenklettern.

Für das leibliche Wohl war abwechslungsreich und gesund gesorgt. TV-Sternekoch Stefan Marquard zauberte in seiner Grillstation vegetarische Burger mit der gewissen Note. Im Scheunencafé gab es Kaffee und Kuchen und am Smoothie-Bike der KNAPPSCHAFT erhielten die Besucher frische Zutaten, um sich einen einzigartigen Smoothie zu mischen. An der Müslibar standen beste Bioland- und Demeterprodukte zur Verfügung, um ein leckeres Müsli zusammenzustellen. Besondere Eiskreationen aus regionalen Bio-Rohstoffen wurden angeboten und das Coffee-Bike verbreitete bei der Zubereitung von Kaffee, Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato und heißer Schokolade aus Fair-Trade-Produkten verführerischen Duft.

Auf dem „Markt der Gaumenfreuden“ konnten die Gäste in der Erlebnisbäckerei ihr eigenes Brot backen oder am Kräuterstand durch Beigabe von Kräutern und Aromen wohlschmeckenden Essig mixen sowie unter der Verwendung eines Mörsers besonders individuelles Salz kreieren. Am Stand der ESG konnte man erfahren, wie man Leitungswasser ohne Kalorien und Zucker mit einem cleveren Geschmack versieht.
Die Betreiber der zahlreichen Info-Stände gaben gerne Antworten auf die Fragen der Picknick-Besucher. Am Stand der Knappschaft konnte man rund um Körper, Geist und Seele viel erfahren und die Emschergenossenschaft informierte über die Arbeit der Flussmanager, das Generationenprojekt Emscher-Umbau und den Hochwasserschutz am Hochwasserrückhaltebecken Mengede-Ickern. Beim Imkerverein Castrop konnten die Besucher alles über das Leben der nützlichen Insekten erfahren und süße Bienennaschereien gab es obendrauf. Der NABU zeigte am Aussichtsturm, welche Vogelarten hier leben. Ferngläser ermöglichen einen unvergesslichen Blick auf Flora und Fauna.

Für den musikalischen Rahmen sorgten die vier Live-Musiker von Combo Combo mit ihrer Tanz- und Loungemusik sowie die Sunshine Coconuts, die mit ihren Steeldrums karibisches Flair erzeugten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500