„nordwärts“ kurz erklärt: Video veröffentlicht

0
6
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Wofür gibt es eigentlich „nordwärts“? Und wie wird aus einem Projektvorschlag ein „nordwärts“-Projekt? Diesen Fragen geht ein kurzer Erklärfilm auf den Grund, der jetzt von der Koordinierungsstelle „nordwärts“ veröffentlicht wurde.

Die Idee zum „nordwärts“-Film entstand im letzten Jahr: Im Rahmen des Akteurscafés äußerten Bürgerinnen und Bürger den Wunsch nach einer einfachen und verständlichen Darstellung des „nordwärts“-Prozesses.

Interessierte können sich den Film auf der „nordwärts“-Internetseite unter www.nordwaerts.dortmund.de ansehen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500