Mehr Spielplätze und Gemüsegärten: “Wenn ich Oberbürgermeister wär …”

0
16
Die Kinder übergaben Oberbürgermeister Ullrich Sierau ihre Ideen-Kärtchen. (Foto: Roland Gorecki/Stadt Dortmund)

Rund 35 Kinder aus der Kita Yorkstraße (Kinderschutzbund) sowie der Kitas Leopoldstraße und Bülowstraße (FABIDO) hatten im Rahmen des Weltkindertages auf Initiative des Kinderschutzbundes auf Kärtchen notiert, was sie täten, wenn sie Oberbürgermeister wären. So würden sie natürlich mehr Spielplätze bauen und Gemüsegärten anlegen aber auch Möbel, Spielzeug und Bücher an arme Kinder verschenken.

Diese Ideen haben die Vier- und Fünfjährigen am Freitag OB Sierau persönlich vorgestellt.

Die vom Kinderschutzbund initiierte Aktion soll Kinder ermutigen, sich zu Wort zu melden und ihnen aber auch Politik näherbringen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500