Urban Sketchers führen durch ihre Ausstellung im Hoesch-Museum – mit Workshop

0
17
Urban Sketching. (Foto Naomi Cosma)

„Live und in Farbe“ heißt die aktuelle Sonderausstellung im Hoesch-Museum Dortmund: Noch bis zum 20. September ist die Sicht der Zeichner*innen auf Dortmunds Industriekultur zu sehen.

Am Sonntag, 12. Juli, 14 Uhr bieten sie eine Führung mit anschließendem Workshop: Zwei der beteiligten Künstler*innen stellen ausgewählte Zeichnungen und Skizzenbücher aus der Ausstellung vor. Anschließend gibt es eine Einführung in das Sketching vor dem Museum. Bei schlechtem Wetter findet der Workshop drinnen statt.

Mit Skizzenstift und Block versehen können die Teilnehmer*innen ausprobieren, wie einfach und schnell man mit ein paar Strichen etwa das historische Gebäude des Hoesch-Museums, die großen Stahlobjekte oder den Baumbestand des Vorplatzes einfangen kann. Materialen und Hocker stehen zur Verfügung.

Jeder kann mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung unter (0231) 8 44 58 56 bis Donnerstag wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 9 Personen begrenzt ist. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

Hoesch-Museum, Eberhardstr. 12

www.hoeschmuseum.dortmund.de

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments