Schulkooperationen starten in die neue Spielzeit

0
14
Nach der Übergabe der Patenschaftsbücher vor dem KJT; (Foto: Jasinszczak)

Es geht wieder los: Die drei Kooperationen von Dortmunder Schulen mit dem Theater Dortmund starten in die neue Spielzeit.

Bereits seit 2011 verbindet „Theaterreal“ 13 Dortmunder Realschulen mit dem Theater. Schirmherr des Projekts ist Oberbürgermeister Ullrich Sierau. Die Projekte „Theatergesamt“ und „GuT“ (Gymnasien und Theater) mit je 8 Gesamtschulen und Gymnasien gibt es seit 2017 unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit Jörder.

Die Patenschaftsbücher für diese Spielzeit wurden am vergangenen Montag im Kinder- und Jugendtheater in der Sckellstraße übergeben. Ziel der Kooperationen ist es, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern den Weg zur künstlerischen und kulturellen Teilhabe in unserer Gesellschaft zu ebnen und zusätzlich den Jugendlichen das Theater als Ausbildungsort für verschiedene Berufe näherzubringen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500