„Rausch der Schönheit“: auch in Hörde kann man Jugendstilarchitektur bewundern

0
24
Hier wird der Jugendstil durch Fassadenbemalung in Szene gesetzt. (Fotos: IN-StadtMagazine)
© Stadt Dortmund

„Die Künstler des Jugendstils verstanden sich als Gestalter des gesamten Lebens – mit Arbeiten zwischen üppiger Ornamentik und schlichten Formen […]. Der gemeinsame Nenner: Die Forderung nach einer bewusst gestalteten Einheit des gesamten Lebens“, heißt es auf der Internetseite des Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Noch bis zum 23. Juni ist in dem Museum in der Hansastraße die Ausstellung „Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils“ zu sehen.

Auch in der Dortmunder Architektur spielte der Jugendstil eine große Rolle. Wer zum Beispiel in Hörde den Blick nach oben richtet, muss nicht lange suchen, um an Fassaden und Hauseingängen Jugendstilelemente zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500