Pop School holt Stings Gitarristen nach Dortmund: Dominic Miller spielt im Fritz-Henßler-Haus

0
25
Dominic Miller. (Foto: Steven Haberland)

„Meine rechte und meine linke Hand“ sei Dominic Miller, sagte der Musiker Sting über seinen Gitarristen. Am Sonntag, 9. Februar 2020, 19 Uhr kommt Dominic Miller auf Einladung der Pop School Dortmund ins Fritz-Henßler-Haus (Geschwister-Scholl-Straße 33).

Miller ist seit 1991 festes Mitglied bei Sting. Seit dem Album „The Soul Cages“ wirkt er als Gitarrist und Co-Songwriter auf jeder CD des britischen Superstars mit und begleitet ihn rund um den Globus bei seinen Tourneen. Darüber hinaus war er für Stars wie Phil Collins, Steve Winwood, Peter Gabriel, Bryan Adams, Tina Turner und Rod Stewart aktiv. Und wenn er nicht gerade für Pop-Größen im Studio und auf Tour Gitarre spielt, arbeitet Miller an seinen eigenen und auch eigensinnigen Instrumental-Alben, auf denen er mit Jazz- und Folkmusikern aus so unterschiedlichen Ländern und Traditionen wie Wales, Marokko und Kuba zusammenarbeitet.

Mit seinem aktuellen Album „Absinthe“ im Gepäck und einer erstklassigen Begleitband ist Dominic Miller in Dortmund zu hören. Das Konzert wird von der Pop School Dortmund veranstaltet und bietet mehr als ein normales Konzert: Schülerinnen und Schüler der Musikschule erhalten Zugang zum Soundcheck und können im Anschluss daran ein Interview mit Dominic Miller erleben, das auf der Bühne stattfinden wird.

  • Karten gibt es für 28 Euro (zuzüglich Gebühren) ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
  • An der Abendkasse werden die Karten für 34 Euro verkauft.
  • Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die Soundcheck und Interview miterleben möchten, können sich anmelden bei Martin Peitz (Leitung House of Popular Music), mpeitz@stadtdo.de.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500