Konzert und Milonga mit Weltklasse-Band: Tango-Abend im Dietrich-Keuning-Haus

0
28
Das Tango-Ensemble Bandonegro mit Michał Główka (Bandoneon/Akkordeon), Jakub Czechowicz (Violine), Marek Dolecki (Klavier) und Marcin Antkowiak (Kontrabass). (Foto: Bandonegro)

Einen argentinischen Tango-Abend mit polnischen Musikern vor internationalem Publikum – das gibt es am Samstag, 27. Juli, ab 19 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus (Leopoldstr. 50). Der Abend beginnt mit einer Tango-Schnupperstunde unter der Leitung von Angel und Vanessa.

Ab 20 Uhr folgen eine Milonga und Live-Musik mit „Bandonegro“, einem Tango-Ensemble der Weltklasse.

Mit Leidenschaft, Temperament sowie dem ausgezeichneten Feingefühl für den argentinischen Tangostil erobern die jungen polnischen Musiker weltweit die Herzen ihrer Zuhörer. Von vielen werden sie als das beste Tango-Ensemble der jungen Generation in Europa und zugleich als Senkrechtstarter in diesem Genre angesehen. Im Januar und Februar 2019 waren sie auf einer Tournee im argentinischen Buenos Aires unterwegs. Dabei haben sie sowohl in den renommierten Clubs als auch beim Argentina Tango Salon Festival ein großes Publikum begeistert.

Selbst die etablierten Tangopersönlichkeiten und einheimische Argentinier im Salon Canning, La Viruta oder Bilongon konnten ihre Bewunderung für die Musik der jungen Polen nicht verbergen.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro plus VVK-Gebühr sowie an der Abendkasse für 13 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500