Keine Veranstaltungen im KONZERTHAUS DORTMUND vom 02. bis 30.11.2020

0
67
Archivfoto: IN-StadtMagazine

Gemäß dem Beschluss von Bund und Ländern dürfen ab dem 2. November 2020 vorerst keine öffentlichen Veranstaltungen mehr stattfinden. Daher sagt auch das KONZERTHAUS DORTMUND alle Konzerte vom 2. bis einschließlich 30. November 2020 ab.

Ersatztermine gibt es vorerst nicht.

»Mit großer Bestürzung habe ich die Entscheidung der Ministerpräsidenten aufgenommen«, äußert sich Intendant Raphael von Hoensbroech dazu. »Wir hätten uns ein differenzierteres Vorgehen gewünscht und setzen uns für eine baldige Wiedereröffnung ein. Denn die vergangenen Monate haben gezeigt, dass unser Schutz- und Hygienekonzept greift und unsere technische Ausstattung mit einer hochleistungsfähigen Belüftungsanlage dafür sorgt, dass die Besucher sich bei uns sicher und wohl fühlen können. Daher hoffen wir sehr, dass wir bald wieder Konzerte spielen werden und wir alle nicht wie zuletzt im Frühjahr so lange auf Livemusik verzichten müssen.«

  • Das Konzerthaus zahlt vielen der meist freischaffenden Künstlerinnen und Künstler, die erneut mit erheblichen Einnahmeausfällen zu kämpfen haben, ein Ausfallhonorar. Besucher, die das unterstützen möchten, können auf die Rückerstattung ihres Tickets in Form einer Spende verzichten.
  • Unter www.konzerthaus-dortmund.de/kartenspende kann ein entsprechendes Online-Formular bis zum 15. November ausgefüllt werden.
  • Die Rückerstattung der nicht gespendeten Tickets erfolgt in Form eines Gutscheins über die Höhe des gezahlten Kartenpreises, der für alle Veranstaltungen im Konzerthaus einlösbar ist.
  • Alle Ticketinhaber für Konzerte im November 2020 werden schriftlich informiert.
  • Bei weiteren Fragen steht das Ticketing telefonisch unter T 0231 – 22 696 200 oder per E-Mail an info@konzerthaus-dortmund.de zur Verfügung.
  • Der Verkauf für die Konzerte ab Dezember läuft weiter.
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments