Kartenvorverkauf für Cityring-Konzerte 2020 gestartet

0
37
Never change a winning team: Auch im kommenden Jahr werden „CRK-Urgestein“ Patricia Meeden, David Jakobs (l.) und Morgan Moody am Samstag, 15. August, mit einem Querschnitt der beliebtesten und bekanntesten Musicalhits das Publikum von den Sitzen reißen. (Foto: Jan Heinze/Stephan Schütze)

Pünktlich zum Nikolaustag startet am 6. Dezember der Kartenvorverkauf für die Cityring-Konzerte (CRK) 2020.

Vom 14. bis 16. August des kommenden Jahres werden die Dortmunder Philharmoniker gemeinsam mit den Stars aus Oper und Musical zum fünften Mal in Folge auf der Freiluftbühne des Friedensplatzes spektakuläre Open-Air-Konzerte veranstalten.

Interessierte können die Eintrittskarten bequem von zu Hause aus über www.cityringkonzerte.de buchen.

Das Konzertwochenende startet wie gewohnt am Freitag mit der Operngala unter dem Motto „Toréador, en garde!“.
Der melodische Schlachtruf aus Georges Bizets Klassiker „Carmen“ lässt bereits erahnen, dass die Ensemble-Mitglieder des Dortmunder Opernhauses gemeinsam mit dem Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz mitreißende Arien aus den Meisterwerken des 19. und 20. Jahrhunderts präsentieren.

Am Samstag stattet mit der Musicalgala „Let the Sunshine in” der Broadway dem Friedensplatz einen Besuch ab.
Nach dem Prinzip „never change an winning team“ kehren „CRK-Urgestein“ Patricia Meeden, David Jakobs und Morgan Moody auf die Bühne zurück. Bereits in diesem Jahr hat das Trio mit einem Querschnitt der beliebtesten und bekanntesten Musicalhits das Publikum begeistert. Die Gäste auch im kommenden Jahr von den Sitzen zu reißen, werden sich die drei nicht nehmen lassen.

Der Sonntag ist 2020 wieder ein Doppelereignis.
Am Vormittag kehrt mit dem Musiktheaterstück „Beethoven zieht wieder um!“ das Familienkonzert auf den Friedensplatz zurück. Bei der amüsanten Geschichte mitten aus dem Leben des deutschen Komponisten werden die Philharmoniker von Schauspieler Jörg Schade unterstützt.

Am Abend folgt die Filmmusikgala „Batman meets Gladiator“. Nach der sehr erfolgreichen Premiere mit US-Legende John Williams in 2019 widmen sich die Musiker im kommenden Jahr einem der erfolgreichsten deutschen Filmkomponisten: Hans Zimmer. Die Stücke werden 40 Jahre seiner kreativen Schaffenskraft widerspiegeln und kombiniert mit dem großen Orchestersound viele Lieblingsszenen sowie Figuren aus zahlreichen cineastischen Meisterwerken ins Gedächtnis rufen.

  • Tickets für die Oper sind ab 29 Euro erhältlich, die Eintrittspreise für die Musicalgala beginnen bei 35 Euro.
  • Die Karten für das Familienkonzert gibt es für 8 Euro und für die Filmmusikgala kosten sie zwischen 19 und 39 EUR (Vollzahler).
  • Weitere Infos zu den Cityring-Konzerten gibt es ab sofort unter: www.cityringkonzerte.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments