Historisches aus Dortmund: Die Rheinische Straße wurde zur Vergnügungsmeile – von Dr. Günter Spranke

0
100
Die Walhalla an der Rheinischen Straße. (Foto: privat)

Das Union-Viertel spielte nicht nur als Wohngebiet eine wichtige Rolle, auch als Unterhaltungsmeile erwarb sich der Bezirk bald zunehmender Beliebtheit.

Gaststätten säumten die Wegstrecke und erste Kinopaläste erfreuten das unterhaltungssuchende Publikum. Mit der „Singspielhalle Walhalla“ wurde 1901 ein bis dahin in dieser Form unbekanntes Etablissement zur Volksunterhaltung eröffnet.

Die in Dortmund geborene bekannte Schauspielerin Fita Benkhoff war die Tochter des Walhalla-Wirtsehepaares. (Foto: privat)

Im Jahr der Eröffnung wurde, nebenbei bemerkt, als Tochter des Walhalla-Wirtsehepaares die bekannte Schauspielerin Fita Benkhoff (1901–1967) geboren. Sie gehörte von den 1930er bis in die 1960er Jahre zu den meistbeschäftigten deutschen Filmschauspielerinnen, etwa an der Seite von Hans Albers und Heinz Rühmann.

Im Amüsierbetrieb ihrer Eltern wurden die Besucher in drei gemütlichen Gewölbehallen von Orchestern, Tanzdarbietungen und Western-Shows unterhalten.

Foto: privat

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500