„Herr Buffo jagt den Notendieb“ – 2. Familienkonzert der Dortmunder Philharmoniker

7
Foto: Theater Dortmund

Nicht nur einzelne Töne, ganze Akkorde verschwinden aus dem Komponierzimmer von Antonio Buffo – wie soll sein Musikstück da vollendet werden? Im 2. Familienkonzert „Herr Buffo jagt den Notendieb“ am 20.01.2019 versuchen Jörg Schade als Antonio Buffo und ein Quartett der Dortmunder Philharmoniker dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Der Komponist und Musiktüftler Antonio Buffo erhält den Auftrag, ein Singspiel zu komponieren. Er ist voller Tatendrang und macht sich sogleich an die Arbeit. Auch die vier Musiker, die ihn regelmäßig besuchen, um die neuen Kompositionen auszuprobieren, sind sofort begeistert. Doch während der Arbeit an dem Musikstück passieren mysteriöse Dinge: Zuerst verschwinden einige Noten, dann sogar ganze Akkorde. Eine professionelle Detektivin wird eingeschaltet. Wird es ihr mit Hilfe der Kinder gelingen, den Notendieb zu fassen, damit Antonio Buffo das Singspiel vollenden kann?

Komische Situationen, viel zu lachen und bestens ausgewählte Musik – u. a. von Beethoven, Debussy und Schumann – machen „Herr Buffo jagt den Notendieb“ zu einem sehr unterhaltsamen, aber auch lehrreichen Familienvergnügen.

Termine: 20.01.2019, 10.15 + 12.00 Uhr,
Veranstalter: Dortmunder Philharmoniker
Veranstaltungsort: Konzerthaus Dortmund

– Für den Termin um 12.00 Uhr gibt es nur noch Restkarten! –

Karten kosten einheitlich 7 €, erhältlich an der Theaterkasse im Opernhaus, unter Tel: 0231-50 27222 oder www.tdo.li/famko2

© Theater Dortmund