Hansa Theater mit neuer Musikwerkstatt

265
Rudi Strothmüller nutzt den neuen Raum auch zum Warmspielen vor seinen Shows. (Fotos: IN-Stadtmagazine)

Das Hansa Theater in Hörde hat sich ein weiteres Standbein geschaffen. Ab März lädt die neue Musikwerkstatt mit einer zweiten kleineren, intimen Bühne und einem zusätzlichen Eventraum zu kleineren Konzerten, Lesungen, Sessions, Comedy und mehr ein. 80–90 Leute finden in dem gemütlichen Raum mit Bar und Bühne in der ehemaligen Werkstatt des Werk- und Begegnungszentrums Platz. Aufgearbeitete Werkbänke als Tische, ein Kronleuchter an der Decke und eine stilvolle Inneneinrichtung sorgen für ein Wohlfühlambiente mit viel Nähe zum Künstler auf der Bühne.

Eröffnet wird die Musikwerkstatt offiziell am 16.03. mit Gringos Fate. Johnny Cash Star Christoph Nitz und Band spielen Country, feinfühlige Balladen, Rockabilly, Blues und Folk. Am 17.03. kommt Pianist Rainer Bielfeld mit seinem neuen Solo-Programm „Die Erinnerung von morgen“. Thomas Heinke spielt zusammen mit Sebastian Haase und Jochen Schrumpf am 13.04.

Die meisten Vorstellungen beginnen hier, im Gegensatz zum Hansa Theater, um 20 Uhr. Der gemütliche Eventraum kann für Feiern gebucht werden – im Sommer auch mit Gartennutzung.

Das komplette Programm der Musikwerkstatt unter: www.musikwerkstatt-hoerde.de

Tickets nur direkt im Hansa Theater:
Eckardtstr. 4a
44263 Dortmund
Telefon: (0231) 94 14 748
Mail: info@hansa-theater-hoerde.de

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro:
Montag–Freitag:
14:00–18:00 Uhr