Hansa Theater beendet Spielzeit in Hombruch mit einem Sommerfest

0
74
(v. l.) Inga, Rudi und Theresia Strothmüller lieben italienische Momente und freuen sich auf das Sommerfest. (Foto: IN-StadtMagazine)

Am 15. Juni fällt im Hansa Theater in Hombruch zum letzten Mal der Vorhang zum Ende der Spielzeit 2018/2019. Ab 28. September öffnet sich dann wieder der Vorhang im Stammhaus in Hörde. Das Theater war durch einen Brand im Mai 2018 nicht mehr bespielbar.

In Hombruch wird die erfolgreiche Saison mit einem Sommerfest im italienischen Stil verabschiedet. Um 17 Uhr kann man sich für 12 Euro an einem Büffet mit italienischen Speisen laben und ab 19:30 Uhr wird Riccardo Doppio mit Band bekannte italienische Hits und seine eigenen Songs, u. a. von seinem neuen Album – begleitet von Akkordeon, Kontrabass und Cajon – präsentieren. Doppio ist bestens durch Auftritte im Hansa Theater bekannt. Der Vollblutmusiker wurde in Italien geboren und zog mit Eltern und acht Geschwistern nach Gelsenkirchen. Dort lebt er seit seinem achten Lebensjahr, wenn er nicht gerade auf Tour ist oder mit dem großartigen Flamenco-Gitarristen Rafael Cortés spielt.

Konzertkarten gibt es für 28 + 31 €, zzgl. Verkaufsgebühren
Hansa Theater-LUNA
Harkortstraße 57a
44225 Dortmund
0231/ 94 14 748, info@hansa-theater-hoerde.de

Vorverkaufsbüro in Hörde
Eckardtstr. 4a
44263 Dortmund
Öffnungszeiten:
Mo | Di | Mi | Fr:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500