„Gitarrenmusik im Torhaus“ wird zur „Gitarrenmusik in der Rotunde“ – beliebte Konzertreihe am neuen Ort

0
38
MIt dem Alegrias Guitar Trio beginnt die neue Reihe am 17. Februar 2019. (Foto: Timo Eger)

„Gitarrenmusik im Torhaus“, die beliebte und renommierte Konzertreihe des Kulturbüros, hat nach der Schließung des Torhauses Rombergpark eine neue Heimat gefunden: Im Jahr 2019 werden die Konzerte in der Rotunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte (Hansastr. 3) stattfinden – barrierefrei und mitten in der City von Dortmund. Das 1681 erbaute Torhaus Rombergpark erfüllt nicht die geltenden Brandschutz-Anforderungen.

Nun gastieren die Gitarristinnen, Gitarristen und Ensembles im ebenfalls historischen Ambiente des MKK – international bekannte Musikerinnen und Musiker ebenso wie Nachwuchstalente der Region. Die Struktur des Konzertprogramms bleibt am neuen Ort unverändert:

Von Februar bis Dezember gibt es acht Veranstaltungen, jeweils sonntags um 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr). Die gute Neuigkeit: Alle Veranstaltungen sind nun barrierefrei zu erreichen.

Den Auftakt der neuen Reihe macht das Alegrias Guitar Trio am 17. Februar. Das spanische „Alegrias“ bedeutet übersetzt „Freude“ – und genau diese Spielfreude und Leidenschaft bringen die Musiker Dimitri Lavrentiev, Takeo Sato und Klaus Wladar mit. International haben sie schon eine breite Fangemeinde gefunden, denn in ihrem Programm „Crossroads“ setzen sie sich über die Grenzen von Klassik und Unterhaltungsmusik hinweg und spielen die ganze Palette prachtvoller Klangfarben aus. Der Abend bietet enorme musikalische Vielfalt und verspricht, mit Virtuosität und Bandbreite zu beeindrucken.

Es folgen am 17. März das Duo Montes-Kircher und am 14. April das Americas Guitar Duo. Vor der Sommerpause hat der Nachwuchs seinen festen Platz in der Konzertreihe. Der 16. Juni ist wieder den Absolventen der verschiedenen Musikhochschulen in NRW gewidmet, und die Rotunde wird dann zur Plattform für talentierte und ambitionierte Studierende des Faches Konzertgitarre.

Die zweite Jahreshälfte beginnt am 15. September mit dem Amadeus Guitar Duo, das treuen Besucherinnen und Besuchern der Reihe schon bekannt und bei ihnen beliebt ist. Es folgen am 13. Oktober das Armaos Rastani Duo und das Dortmunder Trio Sajuf (17. November).

Zum Finale präsentiert sich das Adventskonzert der Musikschule Dortmund – eine liebgewonnene Tradition, die Konzertsaison in enger Kooperation mit der Musikschule zu beenden. Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen spielen zusammen mit den Lehrkräften klassische und neue Weihnachtslieder und laden zum Mitsingen ein.

Eintritt und Vorverkauf
Eintritt an der Abendkasse 8 Euro, Schüler und Studenten 6,50 Euro. (Die Konzerte mit den Hochschulen und der Musikschule kosten 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.)

Vorverkauf über AD Ticket/reservix u. a.

  • im Servicecenter der Ruhr Nachrichten, Silberstraße 21, 44137 Dortmund (Öffnungszeiten: täglich 9.30–17.30 Uhr),
  • im Ticketshop Corsopassage, Hansastr. 44/Corsopassage, 44137 Dortmund (Öffnungszeiten: täglich 10–19 Uhr) oder
  • online unter www.reservix.de
  • sowie an der Abendkasse an Veranstaltungstagen.

    Die Rotunde im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK); (Foto: Stadt Dortmund)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500