Führungen durch die neue HMKV-Ausstellung am Freitag und Sonntag

0
19
Auch die Künstler*innen kamen zur Eröffnung der Ausstellung „Artist & Agents – Performancekunst und Geheimdienste“, HMKV im Dortmunder U. (Foto: Daniel Sadrowski)

Die HMKV-Ausstellung Artists & Agents – Performancekunst und Geheimdienste wurde am vergangenen Wochenende unter großem Interesse seitens Publikum und Presse eröffnet.

Ein besonderes Highlight der Eröffnung war die Anwesenheit der Künstler*innen Tina Bara, Alba D’Urbano, Csilla Könczei, Simon Menner, Gabriele Stötzer und Kurt Buchwald, die dem Publikum ihre Arbeiten und ihre Erfahrung mit geheimdienstlicher Überwachung vermittelten. Insbesondere die Erfurter Künstlerin Gabriele Stötzer, deren Familie teils aus Dortmund stammt, betonte: „Ich bin stolz darauf, hier in Dortmund ausstellen zu können! Ich freue mich, dass diese Ausstellung uns Künstler als Menschen in den Vordergrund stellt.“ In Artists & Agents ist ihre „Trans“-Fotoserie aus dem Jahr 1984 zu sehen.

Auch die drei Kuratorinnen Inke Arns, Kata Krasznahorkai und Sylvia Sasse zogen positive Bilanz: „Man sieht, wie mutig sich Künstler*innen gegen die Staatspropaganda und die zersetzende Kreativität der Stasi gestellt haben. Man merkt, dass man diese Ausstellung gestärkt verlässt, mit dem Gefühl, Desinformation selber besser erkennen und dieser entgegenwirken zu können.“

Zeitgleich zur Eröffnung ist bei Spector Books Buch zur Ausstellung Artists & Agents – Performancekunst und Geheimdienste erschienen, herausgegeben von den Ko-Kuratorinnen Kata Krasznahorkai und Sylvia Sasse. Der aufwändig recherchierte und gestaltete Sammelband ist ab sofort im HMKV Bookshop sowie im Buchhandel für 34,00 € erhältlich. Das Magazin zur Ausstellung, das die Ausstellungsdokumentation u.v.a. enthält, wird ab Ende November erhältlich sein.

Zu Allerheiligen, am Freitag, den 1. November, ist der HMKV von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und bietet, wie jeden Sonn- und Feiertag, eine kostenfreie öffentliche Führung um 16:00 Uhran, in der Besucher*innen in ca. 45 Minuten viele Hintergründe zur aktuellen Ausstellung Artists & Agents erfahren können.

Am kommenden Sonntag, den 03. November findet im Rahmen des Familiensonntags am Dortmunder U bereits die erste Kinderführung um 15:00 Uhr für die gesamte Familie statt.

Zusätzlich bietet der HMKV jederzeit eine eigens für Artists & Agents konzipierte Kinderrallye an: Junge Entdecker*innen können sich dem Thema der Ausstellung spielerisch nähern. Die Kinderrallye ist jederzeit am HMKV-Empfang erhältlich. Am Sonntag findet ebenfalls um 16:00 Uhr die öffentliche Führung durch die Ausstellung statt.

Sowohl die Familienführung als auch die öffentliche Führung können jeweils kostenfrei und ohne Anmeldung besucht werden.

Veranstaltungen:

Jeden Sonn- und Feiertag vom 26. Oktober 2019 – 22. März 2020, um 16:00 Uhr Sonntagsführung
HMKV im Dortmunder U | Ebene 3
Erfahren Sie alle Hintergründe zur aktuellen Ausstellung Artists & Agents in unserer kostenfreien Sonntagsführung.

Jeden ersten Sonntag im Monat vom 26. Oktober 2019 – 22. März 2020, um 15:00 Uhr
Kinderführung
HMKV im Dortmunder U | Ebene 3
Jeden ersten Sonntag im Monat, am Familiensonntag findet unsere Kinderführung für die gesamte Familie statt. Neugierige vor, wir sind gespannt auf Eure Fragen!

Kinderrallye: Zudem bieten wir für alle jungen Entdecker*innen unserer Ausstellung eine Kinderrallye, die am HMKV-Empfang jederzeit erhältlich ist.

Sonderführungen zum Wunschtermin
Für Gruppen von bis zu 25 Personen
60 €, Anmeldung und weitere Infos unter: info@hmkv.de
Jederzeit individuell buchbar. Auch in englischer Sprache. Um Anmeldung (mind. 7 Tage im Voraus) wird gebeten.

Öffnungszeiten
Di-Mi                           11:00 – 18:00 Uhr
Do-Fr                          11:00 – 20:00 Uhr
Sa-So & feiertags         11:00 – 18:00 Uhr
Mo                              geschlossen

Eintritt frei. Eine Spende für den Hartware MedienKunstVerein e. V. ist herzlich willkommen!

Artists & Agents – Performancekunst und Geheimdienste
Laufzeit: 26. Oktober 2019 – 22. März 2020
Adresse: HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U, Ebene 3, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund

Im Zentrum der Ausstellung steht die Interaktion zwischen Geheimdiensten und Performancekunst – einer Kunstform, die Geheimdiensten als besonders gefährlich galt. Fast nur in Osteuropa sind die Archive zugänglich und offenbaren die „Zersetzung“ und „Liquidierung“ kritischer Künstler*innen durch die Staatssicherheitsdienste. Dafür mussten die Agent*innen jedoch teils selbst zu ‚Performance-künstler*innen‘ werden. Artists & Agents versammelt z.T. noch nie gezeigte Beispiele künstlerischer Subversion und geheimdienstlicher Unterwanderung. Neuere Arbeiten zeigen: Die Frage nach dem zunehmenden Einsatz geheimdienstlicher Methoden in Politik und Alltag ist hochaktuell.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500