Fritz-Henßler-Haus lädt zum Schlagzeug-Sommer: Drei Tage Drum Summer Camp in Dortmund

0
19
Das deutsche Drum-Duo „Dreschheads“ ist Special Guest. (Foto: Dreschheads)

Zum dritten Mal lockt das „Drum Summercamp Dortmund“ Schlagzeug-Begeisterte in und um das Ruhrgebiet nach Dortmund: Vom 23. bis 25. August dreht sich an der Geschwister-Scholl-Straße 33 alles ums Trommeln.

Die Teilnehmenden erwarten intensive Workshops mit den beiden Dortmunder Schlagzeugern Sven Petri und Hendrik Lensing. Special Guest ist in diesem Jahr das deutsche Drum-Duo „Dreschheads“ aus Hamburg. Es besteht aus Simon Gattringer, der in der Band von Johannes Oerding trommelt, und Max Grösswang („Der König der Löwen“). Beide sind nicht nur etablierte Gesichter der deutschen Musikszene, sondern auch als Duo in der Drummerwelt bekannt, u. a. durch Auftritte beim Meinl Percussion Festival.

Drei Tage lang können Jung und Alt, Anfänger und Fortgeschrittene ihr Wissen und Können rund um das Drumset in den Bereichen Technik, Klang und Groove in Masterclasses und Workshops vertiefen. Kenntnisse über Begriffe wie Achtel, Sechzehntel, ternäres/Shuffle-Feel sowie Singles, Doubles, Paradiddles werden vorausgesetzt.

Die Kurse bauen inhaltlich aufeinander auf, sind aber auch einzeln wahrnehmbar. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Tag.

Das Programm:
Freitag, 23.08.2019
16.30–17.00 Uhr: Begrüßung und Kennenlernen
17.00–20.00 Uhr: Flow & Entspannung beim Spielen, musikalischer Umgang mit Rudiments (Hendrik)

Samstag, 24.08.2019
12.00–15.00: Bewegungsabläufe/Technik und Rudiments (Sven)
15.00–16.00: Mittagspause/freies Üben
16.00–19.00: Groove und Dynamik (Sven)

Sonntag, 25.08.2019
13.00–16.00: Kreative Fills & „Linear Phrasing“ (Hendrik)
16.00–17.00: Mittagspause/freies Üben
17.00–20.00: Konzert „Dreschheads“ (offen für alle; Nichtteilnehmer der Workshops zahlen 10 Euro Eintritt).

Anmeldung im Fritz-Henßler-Haus per E-Mail bei Barbara Grossmann-Ritter, bgrossmann-ritter@stadtdo.de

Hendrik Lensing
2007 bis 2011 studierte Hendrik Jazz- und Popschlagzeug in Arnheim bei René Creemers und Joop van Erven. Heute erspielt sich Hendrik einen Namen als Drummer und Bandleader. Er gewann 2015 u.a. mit seiner Band Filou den Future Sounds Wettbewerb der Leverkusener Jazztage und organisierte die erfolgreiche Konzertreihe und DVD Produktion „Filou presents…“ im Dortmunder Domicil. Hendrik arbeitet immer wieder mit unterschiedlichen Künstlern und Bands wie Stefanie Heinzmann, Serdar Somuncu und Sasha zusammen. Darüber hinaus schrieb er als Gastautor für verschiedene Magazine (u.a. das Schlagzeugmagazin Drumheads) und unterrichtet als Dozent für „modern Beatz“ am Drummers Institute in Düsseldorf/Krefeld.
www.hendriklensing.com

Sven Petri
„Sven is not just a great drummer, he’s a great musician playing drums!“ sagt der Grammy Award Gewinner und international erfolgreiche Produzent Pete Smith (Sting, Joe Cocker, Sasha u.v.m.). Groove, Pocket, Vielseitigkeit, Musikalität… damit kann man Svens Stil schon ziemlich gut beschreiben. Sein unverwechselbares Drumming und seine Fähigkeit, in Sachen Time und Stilistik genau auf den Punkt zu spielen, gibt jedem Song etwas Besonderes und lässt die Komposition ihr volles Potential entwickeln. Sven studierte bei René Creemers und Joop van Erven an der Artez Hogeschool v.d. Kunsten in Arnheim und war lange Schüler von Udo Dahmen (Popakademie Mannheim). Sven ist Recording- und Tour-Drummer von Deutschlands Popstar Sasha und spielt für Belgiens Nr.1 Ozark Henry. Er ist außerdem Autor der erfolgreichen Bestseller Drum DVD „Drumheads School Of Rock“ (erschienen bei PPV Medien) und ist Schlagzeugdozent an der Popschool Dortmund und an der Glen Buschmann Jazz Akademie.
www.svenpetri.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500