Familiennachmittag in der Mitmach-Ausstellung „Robin Hood“ im MKK – Eintritt frei

0
12
Die Kulisse von Nottingham Castle lädt zu einem Foto in mittelalterlicher Gewandung ein. (Foto: Carolin Breckle, Historisches Museum der Pfalz)

In der Familien-Mitmachausstellung „Robin Hood“ im Museum für Kunst und Kulturgeschichte können Besucherinnen und Besucher mit allen Sinnen ins (Dortmunder) Mittelalter eintauchen – und in die Legende von Robin Hood.

Am kommenden Sonntag, 15. September ist der Eintritt frei: Das MKK lädt zum Familiennachmittag mit Angeboten für Groß und Klein.

Um 14 und um 15 Uhr beginnen je einstündige Familienführungen durch die Ausstellung. Zwischen 14 und 17 Uhr können Kinder zudem unter Anleitung Talismane basteln oder eine Robin-Hood-Stempelfigur herstellen. Dank zahlreicher Spiel- und Medienstationen finden sich Kinder ebensogut auch ohne Führung in der Ausstellung zurecht. Sie können sich als „Merry Men“ verkleiden oder den geheimnisvollen Wald erkunden, den Thron auf der Burg stürmen oder erleben, wie die arme Bevölkerung im Mittelalter lebte. Highlight der Ausstellung ist eine professionelle, zehn Meter lange Bogenschießanlage.

Um 15 Uhr beginnt am MKK außerdem ein geführter Kräuter-Spaziergang durch die City, der auf dem Weg zum Adlerturm auf zahlreiche Kräuter und Pflanzen hinweist, die schon die Menschen im Mittelalter nutzten.

www.mkk.dortmund.de
www.facebook.com/mkkdortmund

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
500